Frage von zitronne, 19

Wo kann man sich beschweren über der Amtsleiter von Festellungsverfahren nach Schwerbehindertenrecht?

Mir wurden falsche Informationen über die angebliche Bearbeitung, Ärzte sind erst nach fast 3 Monate angeschrieben. Davor hat die Bearbeiterin behauptet sie hätte ärztliche Unterlagen angefordert ( 2 Ärtzte waren angeschrieben),dann hatte geschrieben dass ein Arzt kein Bericht angegeben hat, der aber kein Bericht geschrieben hat, weil er keine Anfrage hatte. Von "meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in jeden Einzelfall bemüht, so schnell wie möglich zu erledigen" sehe ich keine Spur. Weil in die Briefe immer links "Der Oberbürgermeister" steht, werde mich auch da mal melden. Aber es muß ein Amt geben die als Aufsicht und Kontrolle für diese Amt zuständig ist.

Antwort
von kwon56, 6

Manche Behördenbriefe kommen aus unerfindlichen Gründen beim Empfänger nicht an. Sei froh, dass es jetzt läuft. Bete für die Beschäftigten, statt dich zu beschweren.

Antwort
von Farridio, 9

bei der behördenleitung bzw. wenn du dich über den behördenleiter beschweren willst, bei der nächsthöheren instanz (wie das an deinem wohnort geregelt ist, wissen wir nicht).

Antwort
von MonikaDodo, 3

Immer Briefe mit Einschreiben an Ämter senden! Du kannst dich an den Sachgebietsleiter wenden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community