Frage von Abcd098, 20

Wo kann man sein fachabitur nachholen?

Hallo ich habe 2010 meine mittlere Reife gemacht Danach war ich 2 Jahre auf einer Wirtschaftlichen Berufsschule wo ich mein fachabitur machen wollte aber das erste Jahr nicht Geschaft habe und dann beim wiederholen im 2 Jahr irgend wie garnicht mehr mit dem Stoff und so mitgekommen und nicht Geschaft habe. Danach war ich 1 Jahr mit einem Kollegen bei einer Versicherung tätig wo ich in der Woche an 2 Schulungen Teil genommen habe wo wir halt erklärt bekommen haben wie man Familien Versicherung verkauft und darauf wurde jetzt bei mir nicht viel aber mein Kollege hat halt mehr Geschafft und ist immer noch dort ich bin danach über das Jobcenter in eine schulungsmasnahme reingekommen 1 Jahr wo ich Ausbildungsplätze gesucht habe und danach 1 Jahr später wieder in eine schulungsmasnahme aber leider nichts gefunden danach habe ich angefangen zu arbeiten halbes Jahr im Lager dann in der Produktion jetzt arbeite ich als produktionshelfer aber Überlege halt mein fachabitur nach zu holen ich bin jetzt 23 wo könnt ich den nachholen habe meine mittlere Reife 2010 gemacht ist schon länger her ?? Wieso ich wieder mein fachabitur versuchen will ist das ich gern was im Büro machen will also im Sitzen und nicht im Lager oder in der Produktion mein Leben liegen lassen will ??

Antwort
von Joshua18, 8

Das kannst Du entweder auf einem Kolleg des 2. Bildungsweges oder auf einem Abendgymnasium.

Für ein Kolleg oder Abendgymnasium (in NRW) brauchst Du mindestens 2 Jahre Vollzeitberufstätigkeit. Gemeldete Arbeitslosigkeit wird bis zu eine Höchstgrenze (ca. 6 Monate ?) angerechnet. 

Das Kolleg in NRW gibt es auch in Teilweiser Onlineform (Abi Online), so dass man nur 2 die Woche ausserhalb der Arbeitszeiten noch da hin muss.

Hier mal ein Beispiel aus Neuss:
http://www.weiterbildungskolleg-neuss.de/

Antwort
von llonTour, 9

Hallo abcd098,

Welche Schultypen und Wege es gibt hängt teilweise vom Bundesland ab in dem du wohnst bzw. dein Fachabi machen möchtest. Es sollte überall sogenannte Abendgymnasien geben, in denen du dein (Fach-)ABI berufsbegleitend nachmachen kannst.

Aus meiner Sicht stellt sich bei dir aber eher die Frage, ob es keinen besseren Weg gibt ins Büro zu kommen, denn nach Jahren wieder ins Lernen einzusteigen finde ich persönlich sehr schwer.
Du kannst dich ja mal nach Ausbildungen umsehen, von Technischem Zeichner bis Großhandelskaufmann ist vieles im Büro - vielleicht bietet die Firma, bei der du gerade arbeitest sogar was an... Nach dem Abschluss der Ausbildung kannst du über Weiterbildungen (Techniker, Fachkaufmann etc.) deine Hochschulzugangsberechtigung (also quasi FachABI/ABI) erhalten.

Antwort
von PhillippBauer, 9

Genau und das ist vom Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Jedoch gibt es viele Möglichkeiten, das Fachabitur nachzuholen.

Ich würde mich auch direkt an die Schulen wenden.

Die geben gute Auskünfte und zeigen dir die Möglichkeiten auf.

Antwort
von 1988Ritter, 8

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten das Fachabitur zu erhalten. Dabei gehen die Angebote von Tagesschulen, Abendschulen und sogar Fernschulen.

Wenn Du Dich bei einer solchen Institution bewerben möchtest, dann wird man dort Deinen Lebenslauf verlangen, und die von Dir erreichten Qualifikationen prüfen. Du erhälst dann eine verbindliche Zusage zu den Zugangsvoraussetzungen.

Dann kannst Du Dich dort anmelden.

In der Regel geben Dir die Schulen zusätzlich noch Ratschläge bezüglich der Finanzierung.

Du musst Dich also bei den Schulen direkt informieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten