Frage von Anthropos, 68

Wo kann man sämtliche Texte aller Konzilien auf Latein/Griechisch/Deutsch als PDF downloaden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von toomuchtrouble, 47

http://www.documentacatholicaomnia.eu/

Wenn Du bis Jahresende nichts mehr vorhast, kannst Du hier anfangen: Konzil von Nicäa (http://www.documentacatholicaomnia.eu/01_10_0325-0325-_Concilium_Nicaenum_I.html)

Es sind offene Dokumente, die mit Textverabeitungsprogrammen gelesen und bearbeitet werden können.

Danach kannst Du einfach diese Liste abarbeiten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Konzilien_und_Synoden

Dass Du bei der Quellensuche die lateinischen Namen der Konzilsorte kennen solltest, versteht sich von selbst: Konstanz - Constantia, Trient -Tridentinum usw.

Kommentar von Anthropos ,

Gibt es da einen Button, auf dem man alles auf einmal downloaden kann?

Kommentar von toomuchtrouble ,

Nach kurzer Prüfung: nein. Die Seitensuchfunktion links unten auf der Startseite http://www.documentacatholicaomnia.eu/

ergibt bei Eingabe von "Concilium" ca. 2500 - 3000 Kern-Dokumente.

https://www.google.de/search?domains=www.documentacatholicaomnia.eu&q=Concil...

Antwort
von henzy71, 45

Da die Texte während des Konzils bearbeitet, geändert und zum Teil verworfen wurden, glaube ich kaum, dass es Menschen gibt, die sich als Lebenswerk, die Aufgabe gestellt haben, die ganzen Texte (alleine schon das 2. Vatikanische Konzil dauerte über 3 Jahre, mit 4 Sitzungsperioden in denen 16 Dokumente erstellt und veröffentlicht wurden!!!!!) mal eben zu digitalisieren und der Nachwelt ebenfalls mal eben zur Verfügung zu stellen, das beste dann natürlich zum kostenlosen Download.

Gruß

Henzy

Kommentar von toomuchtrouble ,

Entgegen Deinen Bedenken sind die vollständigen Dokumente aller Konzile und der meisten Synoden verfügbar.

http://www.documentacatholicaomnia.eu/


Kommentar von henzy71 ,

RESPEKT!!!

Kommentar von Volens ,

Sie haben doch nichts Besseres zu tun
und bedauern bis heute die Erfindung der Druckkunst,
weil es mit Abschreibern doch viel schöner war.

Es war auch "angenehmer", dass kaum jemand lesen konnte.

Kommentar von toomuchtrouble ,


bedauern bis heute die Erfindung der Druckkunst,

Das hieße den "Laden" hinsichtlich der Tiefenschärfe der Strategien kolossal zu unterschätzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community