Wo kann man leicht Italienisch lernen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum hast du damit nicht schon viel eher angefangen? Und wo wohnst du? Diese Angabe wäre schon nützlich, um dir etwas empfehlen zu können. 

Schau eben mal, ob derzeit Intensivkurse an der VHS angeboten werden. Außerdem ist eine private Sprachschule und evtl. zusätzlich noch Einzelunterricht sicher eine gute Idee. Erkundige dich gleich heute, und fang schon mal an, Vokabeln zu lernen, und zwar auf www.memrise.com (Dort wirst zu massenhaft italienische Vokabeln finden, die andere Leute dort schon eingestellt haben.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 03Tiger
29.12.2015, 13:51

Weil wir es erst jetzt die Zusage bekommen haben das ich dort auf diese Schule gehen darf/kann und wegen dem Haus das musste noch renoviert werden und ein Stall musste dazu.

Ich wohne derzeit noch in Österreich (Vorarlberg)

Danke für die Seite👍🏻

0

Also jeder lernt Sprachen unterschiedlich schnell. Ausnahmefälle lernen eine Sprache in wenigen Wochen, aber die meisten brauchen Jahre. Am besten schaust du mal bei der Volkshochschule vorbei nach eleganter Italienisch-Crashkurs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
29.12.2015, 11:46

Nicht einmal SprachGENIES lernen eine Sprache in wenigen Wochen -es sei denn, Du verstehst unter "eine Sprache lernen", dass man sich radebrechend, gestikulierend und im Infinitiv ("Ich gehen Berlin"- "Du krank, müssen Arzt")  verständigt.

0

KEINE Sprache der Welt kann man "leicht" und in kurzer Zeit lernen - und schon gar nicht, wenn man NICHT in dem Land lebt, dessen Sprache man lernen will.

Sprachenlernen ist HARTE ARBEIT und erfordert viel Zeit und strenge DISZIPLIN, auerdme natürlich auch etwas Geld für gutes Lernmaterial. Gehe in in eine Buchhandlung und lass' Dich beraten. Die Verlage Langenscheidt und Pons/Klett haben da einiges für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leicht kann man Italienisch und andere Sprachen nur dann lernen, wenn man eine gewisse Begabung für Sprachen hat.
Aber bei dir geht es ja eher darum, möglichst schnell zu lernen, und das geht wohl am besten (und teuersten) mit Privatunterricht.

Verabschiede dich jedoch bitte von der Vorstellung, nach 2 Monaten so viel Italienisch zu verstehen, dass du dort eine Ausbildung beginnen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Das weiß natürlich niemand. Lernen, insbesondere von anderen Sprachen im Erwachsenenalter, insbesondere mit dem Anspruch, sie dann auch beruflich einsetzen zu wollen, geht niemals "leicht", sondern erfordert sehr viel Aufwand und Einsatz, Disziplin und Anstrengungsberetschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 03Tiger
29.12.2015, 09:34

Mit 16 bin ich nicht erwachsen oder?

0