Frage von DrDralle 23.02.2011

Wo kann man legal einen Doktortitel kaufen?

  • Hilfreichste Antwort von osmond 23.02.2011
    21 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hi, kannst gegen Spende einen Dr. h.c. ("Honoraris" causa) erwerben. Oder direkt kaufen: siehe Link. Gruß Osmond http://de.wikipedia.org/wiki/Titelm%C3%BChle Zitat: Die „Freie Universität Teufen“ ist eine 1985 in der Schweiz gegründete privatwirtschaftliche Einrichtung, die sich zu den Fernstudieneinrichtungen zählt. Es handelt sich hierbei um eine Titelmühle, die gemäß Schweizer Universitätsförderungsgesetz (UFG) Art. 2 und 12 keine „Anerkannte Schweizer Hochschule“ ist, kein Promotionsrecht besitzt und keine Diplome oder Bachelor-/Master-/Doktorgrade vergeben darf. Es werden Grade vom Diplom über den Master bis hin zur Professur angeboten, die nach geltender deutscher Rechtsprechung nicht in Deutschland geführt werden dürfen. Die „Freie Universität Zug“ verfügt über ein fast gleichlautendes Angebot. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Ableger der erstgenannten Einrichtung. Seit über zwanzig Jahren vergibt auch die „Freie Universität Herisau“ Grade, die in Deutschland nicht anerkannt sind und dort deswegen nicht geführt werden dürfen. In der Schweiz sind Titel der eidgenössischen Hochschulen (ETH Zürich, ETH Lausanne)[2] und jene der Fachhochschulen[3] durch Bundesrecht geschützt. Des weiteren ist im Bundesrecht der unlautere Wettbewerb mit „unzutreffenden Titeln oder Berufsbezeichnungen“ strafbar, der bloße Besitz oder das Führen solcher Titel aber nicht.[4] Im kantonalen Recht, je nach Schweizer Kanton

    sind jegliche Titel und Auszeichnungen geschützt sind akademische/universitäre Titel geschützt sind lediglich Titel der kantonseigenen Hochschulen geschützt (zum Beispiel Diplome der Pädagogischen Hochschule von Graubünden) sind keine Titel geschützt[5] Im Jahre 2005 waren Gesetze, welche die Titel „Psychologe“, „Psychotherapeut“ und jene von Medizinalberufen schützen sollen

  • Antwort von OnkelBerni 23.02.2011
    39 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Da bin ich natürlich Experte, weil ich falsche Doktortitel in grösseren Mengen hier herumfliegen und an der Wand hängen habe.

    Nun zur ernsten Beantwortung:

    1. Ein Doktortitel ist nicht erwerbbar, und zwar in dem Sinn, daß man ihn als regulären Titel mit Ausweiseintragung und als Namenszusatz in Deutschland tragen darf. Er kann nur durch ein Institut verliehen werden, daß dazu auch berechtigt ist (egal ob in- oder ausländisches). Das muss durch eine anerkannte Urkunde bei der Beantragung der Ausweispapiere nachgewiesen werden.

    2. Auch ein ausländischer Doktortitel darf nur dann als Namenszusatz in D. getragen werden, wenn er ausdrücklich vom Generalkonsulat oder der Botschaft durch Urkunde mit Apostille bestätigt wurde. Dementsprechend prüft die ausländische Behörde, ob er zu Recht verliehen wurde und überhaupt echt ist .

    3. Dann gibt es natürlich Unmengen an Scherz-Doktortiteln. Manche offensichtlich als Witz - manche aber auch auf seriös getrimmt. Gibt es überall. Ich kaufe meine z.B. immer gern bei Ebay. Sowas hängt dann in der Kellerbar hinterm Tresen. Kennen die Youngsters hier noch eine Kellerbar - das Relikt der 60er und 70er ... ?

    Egal,

    so isses mit dem Titel Doktor !

    -

    Abschliessend verzeihe man mir, daß ich nun nicht auch noch auf das Thema Guttiberg lang und breit eingehe. Die Medien erschlagen uns damit. Ausserdem ist doch bekannt, daß es auch an z.B. Universitäten nicht immer ganz gerecht zugeht. Und dann noch solch eine "grosse" Adelsfamilie etc....

    Falscher Doktortitel als Gag
    Falscher Doktortitel als Gag
  • Antwort von Humpelschtilz 23.02.2011
    24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    bei Birkenhaarwasser's (hast doch auch einen von)

    inzwischen haben die sich ja zur Gelfabrik hochgemausert von all den vielen Geld!!

  • Antwort von Lilly2643 23.02.2011
    19 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo Doktorchen,

    hier auf GF ist das Tragen von Doktortiteln jedenfalls legal und straffrei.

    -

    Ansonsten mach dich doch mal hier schlau:

    http://www.titel-kaufen.de/akademischer-grad/dr-titel-kaufen-doktortitel-ohne-studium.php

  • Antwort von amdros 23.02.2011
    19 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hi Doc..wäre es legal, wäre es mit Sicherheit auf keinen Fall strafbar..mehr kann ich Dir leider dazu nicht sagen!!

  • Antwort von Angel84 23.02.2011
    14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Keine Ahnung...

    Ich leg da keinen Wert drauf, weder legal noch illegal, denn Doktortitel is mir scheißegal ;-)))

  • Antwort von ursula39 23.02.2011
    13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Diese Frage ist doch nicht gaanz zufällig an die aktuelle Politik angelehnt?

    Einen solchen Titel kaufen?

    Titel sind doch heute Schall und Rauch..

    Es werden die Menschen hoffentlich , an der guten , gewissenhaften Ausführung ihrer Aufgaben gemessen!

  • Antwort von baxxi 27.02.2011
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo DrDralle,

    na dann will ich Dir mal erzählen, wie ich zu einem Doktortitel gekommen bin.

    Ich besuchte eine Messe, und dort lagen Karten aus, die man ausfüllen sollte, um „etwas“ gewinnen zu können. (soweit ich mich erinnere – eine „Reise“)

    Ich habe diese Karte auch ausgefüllt, indem ich „überall“ ein Häkchen reingesetzt habe.

    Habe wohl nicht richtig aufgepasst und unbeabsichtigt auch in das Kästchen „Titel = Dr.“

    Seid dieser Zeit erhalte ich von der Firma „Werbeschreiben“ mit der Anrede: „Frau Dr. ..H“

    Ich habe mich an die Firma gewandt und erklärt, dass ich „keinen Doktortitel“ habe und ausserdem keinerlei Wert auf „deren medizinisches Werbematerial“ lege.

    Ich bekam eine Rückantwort mit etwa folgendem Wortlaut:

    Sehr geehrte Frau Dr. H…. wir bedauern, ihnen mitteilen zu müssen, dass wir Ihren „Doktortitel“ nicht aus unseren Unterlagen entfernen können.

    Witzig, witzig, und nun muss ich halt mit meinem „Doktortitel“ leben.

  • Antwort von Takezo 23.02.2011
    8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mein Ego würde durch einen gekauften Doktortitel nicht aufpoliert werden. Wenn du nur eine gefakete Doktor-Urkunde brauchst, um sie dir an die Wand zu hängen kannst du sie dir auch selber basteln.

  • Antwort von fungolfer 23.02.2011
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein, ein Titel muss erworben werden, den kann man nicht kaufen. Man kann sich auch strafbar machen, wenn man den Titel öffentlich trägt. z.B. im Krankenhaus mit einem Doktortitel herumlaufen könnte man als strafbar bezeichnen

  • Antwort von Vivi2010 31.03.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Einen Doktortitel kann man nirgendwo legal kaufen oder erwerben. 

    Der Doktor (weibl. Doktorin; von lat. docere ‚lehren‘ oder doctus ‚gelehrt‘ bzw. doctor, weibl. doctrix[1]; Abkürzung Dr., Plural Doktoren, lat. doctores, abgekürzt Dres.) ist der höchste akademische Grad. Der akademische Doktorgrad (das Doktorat) wird durch die Promotion an einer Hochschule mit Promotionsrecht erlangt. Durch die Promotion wird dem Kandidaten die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten bescheinigt. Eine abgeschlossene Promotion ist Voraussetzung für eine Habilitation.    

    Deutschland Promotionsrecht

    In Deutschland kann das Doktorat an einer Universität, Technischen Universität, Technischen Hochschule, Gesamthochschule, Musikhochschule, Kunsthochschule, Sporthochschule, Medizinischen bzw. Veterinärwissenschaftlichen Hochschule, Kirchlichen Hochschule oder Pädagogischen Hochschule mit Promotionsrecht erworben werden. Fachhochschulen besitzen kein Promotionsrecht. Einige Fachhochschulprofessoren sind jedoch an einer Universität habilitiert und haben somit das Recht, Promotionen in Kooperationen mit Universitäten als Erst- oder Zweitgutachter zu betreuen. Auch können Professoren der Fachhochschulen in verschiedenen Bundesländern als Betreuer oder Prüfer in einem Promotionsverfahren einer promotionsberechtigten Hochschule bestellt werden.[10]

    Den meisten Promotionsordnungen zufolge kann ein Promotionsverfahren nur dann eröffnet werden, wenn der Doktorand ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegt oder Angestellter der Universität ist. 

    http://de.wikipedia.org/wiki/Doktor

  • Antwort von Gerdnrw 27.02.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo Doktorchen! Kaufen kann man Alles! Was es bringt, liegt in den Sternen, die man im Übrigen auch kaufen kann! Natürlich kann man sich viele Titel an die Wand nageln und sich Gäste einladen, denen man dann stolz seine Titelsammlung präsentieren kann. Bringt im Grunde genommen aber genau so wenig als wenn ich ein Playmate frage, ob sie sich meine umfangreiche Briefmarkensammlung einmal ansehen möchte. Sich mit falschen Federn zu schmücken, überlasse ich lieber den Blendern...!;-) Allen Anderen empfehle ich diese Seite: http://www.adelstitel24.com/ Viel Glück und Ehr wünscht Dir, Gerd von Dortmund

  • Antwort von Reling 23.02.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Einen legal zu kaufenden Doktortitel gibt es nicht.

    Als Wanddeko gibt es allerdings Spaßurkunden, auf denen dann so etwas wie "Doctor of Rock'n'Roll" steht oder eine erfundene Scheinwissenschaft, die es gar nicht gibt. So etwas kann man zB bei Ebay kaufen, oder aber man gestaltet sich das auf dem Rechner selbst. Als Spaß für den Partykeller völlig okay.

  • Antwort von DrDralle 27.02.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich kenn da ein paar Politiker, kann man die beschenken? Oder wäre das verbotene Geschenkannahme?

  • Antwort von Silke1981 23.02.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Davon halte ich nichts. Einen Titel, egal welcher, sollte man sich durch Arbeit erwerben und nicht mit Geld!

  • Antwort von coeleste 27.02.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    das geht nicht

  • Antwort von BGNature 23.02.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    In Deutschland ist das Tragen von akademischen Graden ohne Studium absolut verboten. Anders sieht es aber mit dem Tragen von kirchlich verliehenen Titeln aus. Kaufen Sie sich aber einen kirchlichen Doktortitel, so erfolgt in Deutschland voraussichtlich keine Eintragung in den Pass, Personalausweis, usw. - die Anerkennung in Deutschland ist somit in den meisten Fällen gänzlich ausgeschlossen.

    http://www.titel-kaufen.de/akademischer-grad/dr-titel-kaufen-doktortitel-ohne-studium.php

  • Antwort von Joschy0907 23.02.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    einen Doktortitel kann man nicht kaufen, weder legal noch illegal...einen Adelstitel den kannst du dir für viel Geld kaufen....

  • Antwort von Fragant007 23.02.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Findeste da nix im I-net?

    Wundert mich.

    www.consulweyer.de/

  • Antwort von miboki 23.02.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bei Google habe ich das hier gefunden: http://www.geschenkeprofi.com/doktortitel.php

  • Antwort von Bruno01 23.02.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mach Deine Doktorarbeit selber, "kaufen" und "legal" gibt es nicht!

  • Antwort von dima8 22.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die optisch besten Urkunden findest du neuerdings von der MLAC & Institute unter: http://www.doktortitel-kaufen.eu !!! Man kann sich das Layout der Urkunden dort auch sogar noch selbst aussuchen !

    Neben Doktortitel werden auch Professortitel und Berufsdiplome gegen geringe Spenden verliehen !!!!

    summa cum laude - mit höchstem Lob | Miami Life Aid Church & Institute, Corp. (MLAC)

  • Antwort von gttyy 30.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    schau mal hier: www.titelkaufen.com

  • Antwort von discoculture 25.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du armseliges Opfer!

  • Antwort von Titelmacher 22.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo, auf www.titelmacher.com kannst Du fast jeden Titel kaufen. Dort sind drei Firmen zusammen geschlossen. Jeder hat sein Spezialgebiet.

  • Antwort von Reference 30.06.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kaufen kann man alles! Man muss nur wissen wo und von wem! Und ein Dr.h.c. ist auch möglich - so wie osmond es beschreibt. Wichtig ist die Quelle und was derjenige damit beabsichtigt zu tun. Das ist wie mit dem eigenen Kontoauszug der Bank: Vertrauenssache! Was die Legalität betrifft, so ist ein Ehrendoktortitel durchaus legal; wenn die Uni und der Dekan passen. Und Hand auf´s Herz: So ein astreiner Titel öffnet so manche Tür!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!