Frage von mondesfinster, 16

Wo kann man gute Pferde kaufen die nicht gerade Teuer aber auch nicht gerade krank sind?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 12

Was verstehst du unter teuer? Für einen gesunden Kracher mit bester Abstammung und Aku.-Klasse 1 wären 20.000 Euro ein Schnapper. Auch Totilas war verglichen mit manchen Vollbluthengsten ein Billigpferd.

Für ein normales Freizeitpferd musst du im allgemeinen so ab 3000 Euro aufwärts anlegen. Dafür kannst du ein gesundes Pferd erwarten, dass aber "nur" ein nettes Freizeitpferd sein kann und kein Turnierkracher.

Die gibt es überall zu kaufen. Man muss halt nur suchen. Und die Suche kann schon einige Zeit in Anspruch nehmen. Vor allem, wenn man keine feste Vorstellung davon hat, welches Pferd man haben will.

Eine Freundin von mir war auf der Suche nach einer mittelgroßen Stute, 5 bis 10 Jahre, gesund, kein Schecke, kein Schimmel, kein Vollblut. Sie hat über ein Jahr gesucht. Dann hat sie sich für eine Freibergerstute entschieden.

Ich habe genau drei Wochen gebraucht. Vollblutaraber, Stute oder Wallach, 5 bis 8 Jahre, Stockmaß bis 1,55, angeritten.  Fertig. Dadurch, dass ich so klare Vorstellungen hatte, fielen schon mal 99,9% aller Pferde auf dem Pferdemarkt weg. Die habe ich mir gar nicht erst angeguckt.

Antwort
von sukueh, 11

Tiere kauft man nicht wie in einem "Supermarkt", also gibt's auch keine wirkliche "Quelle", wo man sie sicher sein kann, gesunde Pferde zu einem günstigen Preis zu erwerben, sondern es gehört immer Glück dazu, ein tatsächlich günstiges und gesundes Verkaufspferd bei all den Möglichkeiten, wie Verkaufspferde angeboten werden, überhaupt zu finden.

Hat aber auch ein bißchen was damit zu tun, dass ja der Kaufpreis eines Pferdes nicht der größte Teil an Kosten ist, sondern der Unterhalt. D.h., wenn du ein gesundes Pferd haben möchtest, hat der Vorbesitzer/Züchter/Verkäufer schon einiges Geld in die gute Aufzucht/Haltung/Ausbildung des Pferdes investiert. Dass er davon noch - zumindest einen kleinen Teil - durch den Verkauf wieder "zurückhaben" möchte, ist ja wohl nachvollziehbar.

So kommen dann also die Verkaufspreise für die Pferde zusammen, die eben außerhalb des Rahmens von Leuten liegen, die unbedingt ein Pferd haben wollen und dabei nur auf den Preis schauen (wollen).

Wenn man ein günstiges Pferd sucht, das trotzdem gesund ist, bleibt einem meiner Meinung nach nicht besonders viel, als sämtliche Verkaufsanzeigen immer wieder gut durchzulesen und auf einen Glückstreffer zu hoffen.

Antwort
von WinniePou23, 5

Huhu,

erst einmal kommt es darauf an, was für dich in dem Fall teuer ist. Für ein gesundes, gut gebautes und gut ausgebildetes Pferd sind im meinen Augen 3000-7000€ auch vollkommen angemessen. Gute Aufzucht und Ausbildung kostet halt. Das bekommst du nicht für 800€, es sei denn es ist schon sehr alt.

Um wirklich ein gesundes Pferd zu kaufen, kommst du um eine Aku nicht drum herum, egal wem du das Pferd abkaufst.

Du hast die Möglichkeiten von Privat, vom Händler, vom Schul- oder Ferienbetrieben oder vom Züchter zu kaufen. Angucken sollte man sich jedes Pferd, das grob passen könnte.

Liebe Grüße

Antwort
von LyciaKarma, 8

Was ist für dich "nicht teuer"? 


Gut und günstig kriegst du nicht. 

Ein gesundes, gutes (ausgebildet etc) Pferd hat seinen gerechtfertigten Preis. 

Wenn du das nicht bezahlen kannst, dann spar eben länger. 

Antwort
von VivienWunder, 8

Man kann sie bei eHorses und anderen Kleinanzeigen finden in jeder Preisklasse
Man muss einfach Filtern

Antwort
von WiihatMii, 16

Die Anschaffungskosten sind bei einem Pferd das kleinste Problem. Wenn du schon bei der Anschaffung des Pferdes sparen musst, kann ich mir nicht vorstellen, dass du es dir leisten kannst, es zu versorgen.

Antwort
von Gargoyle74, 13

Hol Dir doch mal den Anzeiger "Pferdemarkt". Da stehen über hundert Pferde drin,die verkauft werden sollen. Kannst Dir auch im Internet ansehen unter Pferdemarkt.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten