Frage von lachs4709, 106

Wo kann man ein Daytraiding Konto einrichten. Ich meine jetzt nicht bei welchem broker es guenstig?

Sondern möchte ich einmal im Monat ein Fixum bezahlen, z.B. 2000 Euro und dann soviel handeln wie ich möchte. 

Dann würde es sich halt auch lohnen schon bei 5 Euro Gewinn zu verkaufen, was sonst nicht geht, wenn der An- und Verkauf schon 10 Euro kosten.

Antwort
von webya, 106

Premiumdepot der Commerzbank

Kommentar von lachs4709 ,

Was bringt das? Ich möchte einmal einen Fixbetrag bezahlen und dann handeln soviel ich möchte. Und nicht für jede Order bezahlen müssen. Da gibt es andere die günstiger sind als die commerzbank.

Kommentar von elsalvatore ,

Lachs, es ging um das Premium Depot. 1,45% pro Jahr und dann kannst du handeln so viel du möchtest. Dubwarst dir wohl das Direkt- oder Klassikdepot angesehen.

Kommentar von lachs4709 ,

Ok, entschuldige, hab das gerade gesehen.

Danke.

Gibt es noch was anderes ausser Commerzbank?

Kommentar von webya ,

soweit ich weiß, sind das im Moment die Einzigen die das in der Form machen

Kommentar von lachs4709 ,

Deutsche Bank habe ich gesehen, aber die ist noch teuerer.

Antwort
von Heidrun1962a, 74

Ich habe beste Erfahrung mit dem Premium Depot gemacht. Schaue dir das doch mal an. 

Kommentar von lachs4709 ,

Ich habe gesehen, dass das 1,45 Prozent kostet. Bezahlt man diese Provision nur, wenn man das Geld im Depot hat oder auch wenn man die Aktie gekauft hat? Oder ist es besser wenn man z.B. 3 Tage Urlaub hat aufs Tagesgeldkonto zu verschieben, damit man für diese Zeit nicht bezahlt?

Ich war bei DEGiro. Vorteil ist, dass man da keine TAN eingeben muss und es dann schneller geht. Wie schnell geht das bei der Commerzbank bis der Betrag gutgeschrieben ist wenn man die Aktie verkauft hat?

Bei DeGiro waren es schon mal 5 Sekunden die man warten musste bis der Verkauf eingebucht wurde bis man dann den nächsten trade tätigen konnte. Wie schnell geht das bei der Commerzbank? DEGiro kostet zwar nur 0,008 Prozent plus 2 Euro Handelsplatzgebühr. Sind bei 10.000Euro 2,80Euro, bei 50.000Euro 4,80Euro. Wenn ich aber viel trades habe und schon bei 5 Euro plus verkaufe lohnt sich das nicht, deshalb benötige ich eine Flatrate.

Antwort
von klautke, Business, 80

hallo!

ich kenne keinen online-broker der nicht pro order abrechnet.  also mit fixum geht da wohl nichts. 

aber ich zahle z.b. für einen aktienkauf/verkauf 2-3 euro, volumenabhängig, so dass die spesen da kaum ins gewicht fallen.

grüsse 

a. klautke

..............................................................................................................................

Sondern möchte ich einmal im Monat ein Fixum bezahlen, z.B. 2000 Euro und dann soviel handeln wie ich möchte. Dann würde es sich halt auch lohnen schon bei 5 Euro Gewinn zu verkaufen, was sonst nicht geht, wenn der An- und Verkauf schon 10 Euro kosten.

Kommentar von lachs4709 ,

Wenn ich am Tag 200 Trades machen möchte, fallen auch 2-3 Euro ins Gewicht. Nämlich 400 bis 600 Euro am Tag sind schnell weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community