Frage von Helper0815, 36

Wo kann man am PSE Säurebildner und Reaktionsfreudigkeit ablesen?

Hey Leute, ich wüsste gern wie man am Periodensystem ablesen kann ob das Element säuren- oder laugenbildend ist. Und erkennt man die Reaktionsfreudigkeit nur an der Hauptgruppe (z.B. Alkalimetalle sind reaktionsfreudig?) oder kann man das direkt ablesen?

Danke :D

PS: Das ist meine erste Frage überhaupt, bitte seid also nicht so kritisch was die Fragestellung anbelangt... ;)

Antwort
von Yeahxo, 33

Ob es eine Säure oder Lauge bildet, kommt ganz auf den Reaktionspartner an. Und was meinst du mit reaktionsfreudig? Haben die Elemente Freude an der Reaktion? ^^

Kommentar von Helper0815 ,

Ja das haben sie :D Mit reaktionsfreudig meine ich ob es schnell reagiert oder sehr träge ist ;)

Antwort
von Teamkamikaze, 25

Die Reaktionsfähigkeit lässt sich am Elektronegativitätswert (PAULING) ablesen. Je niedriger, desto reaktionsfreudiger, Bsp.:
Fluor: 4 (sehr unreaktiv)
Caesium: 0.8 (sehr reaktiv)

Kommentar von musicmaker201 ,

Ähh was? Fluor und sehr unreaktiv? Das reagiert so ziemlich mit allem, sogar mit Edelgasen!

Kommentar von Teamkamikaze ,

Ansonsten würde Fluor ja wohl kaum diesen Elektronegativitätswert haben.

Kommentar von Teamkamikaze ,

Flour ist extrem elektronegativ, was bedeutet das seine Schalen mit vielen Elektronen besetzt sind, und das Flour wenig Lücken zum Auffüllen hat, im Gegensatz zu Alkalimetallen, wie Kalium oder Caesium.

Kommentar von SchumiFan91 ,

Fluor ist das stärkste elementare Oxidationsmittel überhaupt!

Kommentar von Teamkamikaze ,

Ja Oxidationsmittel! Aber es gibt noch weitaus mehr Reaktionen als Oxidationen.

Kommentar von willi55 ,

Dies ist leider GANZ falsch.

Kommentar von Teamkamikaze ,

Nein ist es nicht, Reduktionen zum Beispiel

Kommentar von Teamkamikaze ,

Und willi, also bist du der Meinung, das eine Reaktion zwischen Kalium und Brom auch eine Oxidation ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten