Frage von Christina5321, 37

Wo kann man am besten Tauchen?

Hallo allerseits!

Ich wollte unbedingt einmal in meinem Leben tauchen gehen und Fische, Korallen und alles was man aus dem Fernsehen kennt mal richtig mit eigenen Augen zu sehen! Da ich aber mich überhaupt nicht auskenne, wollte ich hier einmal nachfragen ob jemand mir einen Tipp geben kann wo ich tauchen muss das ich so etwas zu sehen bekomme!

Liebe Grüße Christina

Antwort
von feefashion, Business, 18

Mein bestes Taucherlebnis hatte ich bei den Komodoisland in Indonesien. So viel Fisch und Korallen, dass man garnicht weiß wohin man zuerst schauen soll. Die Gili Inseln kann auch sehr empfehlen!! Atemberaubend!

Antwort
von fischtauchen, 16

Hallo,

wie ich aus der Frage entnehmen kann, hast Du keinen Tauchschein. Um einmal die Welt unter Wasser zu erleben, sie ist einmalig, kannst Du einen "Discover Scuba" Tauhgang machen. Der besteht au einem ca. 30 Min. Einführungskurs und danach ca. 30-40 Min. Tauchgang in Begleitung eines Tauchlehrers. Kostenpunkt ca. 70 €.

Empfehlen würde ich Dir dazu das Rote Meer (Ägypten) und zwar in der Gegend von Marsa Alam. Dort wird von Ufer getaucht und es gibt viele Tauchschulen, die das machen.

Danach kannst Du immer noch entscheiden, ob Du einen kompletten Kurs zum Taucher machen willst.

Gruß Klaus

Antwort
von michi57319, 37

Ein ziemlich schnell erreichbares Tauchgebiet mit allem Schnick und Schnack findest du am Roten Meer in Ägypten. Flugzeit ca. 5 Stunden.

Wir fliegen nächste Woche hin :-) Zwar "nur" zum Schnorcheln, aber am Riff sind sicherlich 200 Arten zu bestaunen. Eine bunter und schöner, als die andere. Da wir noch auf's Boot gehen, wird's ein Highlight. Wir werden mit Delphinen schwimmen.

Mach doch erst mal Schnorchelurlaub und schau, ob du dann immer noch mehr willst. Die allermeisten Hotels haben Tauchbasen, da kannst du dann einen Schnupperkurs machen.

Kommentar von Mediachaos ,

Wobei man sich schon mal überlegen sollte, ob man in einem Land Urlaub machen will, in dem mal eben so ein paar tausend anders denkende zu Tode verurteilt werden, wo Kirchen angezündet, Journalisten gefoltert und Mitarbeiter ausländischer Organisationen nur dafür verurteilt werden, dass sie helfen wollen.
Ich war ein paarmal dort, aber Ägypten ist für mich inzwischen ein no-go!

Kommentar von michi57319 ,

Ich mag die Menschen, die dort arbeiten, nicht noch zusätzlich abstrafen. Es trifft nämlich dann den kleinen Mann, der wie immer der letzte in der Kette ist. Durch mein Wegbleiben kann er seine Familie nicht mehr unterstützen. Ich sehe das differenzierter, als du.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten