Frage von chazen, 113

Wo kann man als Deutscher auf der Welt, VISA frei leben?

Hallo,

Und zwar verdiene ich mein Geld mit dem Internet und kann somit ruhig aus Deutschland wegziehen. Jetzt ist allerdings die Frage wohin. Sollte man aus Europa weg wollen, welches Land, nimmt einen VISA frei auf? Ich hatte letztens mit jemandem gesprochen, der mir sagte, ich soll es mal mit deutschen Kolonien Inseln in der Südsee versuchen. Hat er damit Recht? Sind Deutsche dort herzlich willkommen?

Grüße

Antwort
von peterobm, 81

überall da, wo keine Visapflicht besteht. Sowas kann man auf der HP vom Auswärtigen Amt nachlesen.

Antwort
von 2016Frank, 63

Scheinbar verdienst Du noch nicht genug mit dem Internet. Oder warum muss es unbedingt ein Land ohne Visapflicht sein?

Es geht doch dabei auch nicht ausschließlich um die Kosten für ein Visum. Zu berücksichtigen sind vor allem die Frage der Landesprache, Lebenshaltungskosten, eventuell auch klimatische Bedingungen.

Was erwartest Du von dem Land, in dem Du dich aufhalten möchtest? Welche kulturellen Strukturen würdest Du dir wünschen?

Welche Rechnung geht besser auf? [hohe Lebenshaltungskosten und kein Visum] oder [niedrige Lebenshaltungskosten und Visum]?

Ich habe mich für die Philippinen entschieden. Trotz Visumpflicht. Englisch als zweite Landessprache + niedrige Lebenshaltungskosten. Sonne satt und Meer und Palmen.

Kommentar von chazen ,

Naja, mein Problem ist in diesem Fall nicht das Einkommen, sondern die Art des Einkommens! Ich kann davon außerordentlich gut leben, doch ich bin halt kein Angestellter einer ausländischen Firma, die mir meinen Aufenthalt in Form eines Visums genehmigen. Daher muss ich natürlich wissen, wo man hin kann, ohne als Arbeiter für deren Land, gemeldet zu sein. Ansonsten habe ich natürlich keine Scheu davor, anzugeben WIE ich mein Geld mache. Ich arbeite halt nur nicht für deren Land, sondern weiterhin für meine Heimat.

Kommentar von 2016Frank ,

Da Du dein Geld im Internet verdienst (mache ich zu einem Teil auch) arbeitest Du nicht nach den Regeln des jeweiligen Landes. In sofern benötigst Du in keinem Land eine Arbeitserlaubnis, da Du dein Geld ja wohl weiterhin über ein deutsche Konto laufen läßt. Oder willst Du das etwa versuchen zu ändern?

Das würde sich für Dich dann so darstellen, als wenn Du von Beruf "Sohn" bist oder eben eine Frührente deinen Auslandsaufenthalt finanzieren würde.

Kommentar von chazen ,

Als ob das so einfach ist. Was soll ich denn angeben, warum ich in diesem Land bleiben will?

Kommentar von 2016Frank ,

Zunächst einmal: Wenn Du in ein Land OHNE Visapflicht einreist, fragt das doch sowieso niemand.

Wenn Du in ein Land mit Visapflicht einreist, dann machst Du Urlaub. Und dehnst den weiter aus. Den Regierungen ist es egal, warum Du in dem Land bist. So lange Du deinen Unterhalt für deinen Lebensbedarf aus eigener Tasche zahlen kannst. Was für sie angenehm ist: Kassieren der Visagebühren.

Und JA: Es ist so einfach. Du benötigst niemals ein Business Visa oder Visa für Arbeitsaufnahme. Lediglich immer nur ein "Tourist Visa". Falls Du dich für ein Land mit Visapflicht entscheidest.

Ein Freund von mir zieht das gerade in Kambodscha so durch. Internetarbeit!

Kommentar von cookiesqzz ,

Auf den Philippinen mag das vielleicht funktionieren, in anderen Ländern schicken sie dich nach spätestens sechs Monaten über Grenze mit deinem Touristen Visum.

Kommentar von 2016Frank ,

Auf den Philippinen darf ich bis zu einem Jahr bleiben. Danach muss ich das Land z.B. mit einem Flug nach Hong Kong verlassen, um dann bei der erneuten Einreise wieder mit dem Visa on arrival (30 Tage) anzufangen.

Kommentar von chazen ,

Das heisst, du hast eine Aufenthaltsdauer für 1 Jahr erhalten? Die Touristen VISA laufen doch immer nur 3 Monate. Wie hast du das denn hinbekommen?

Kommentar von 2016Frank ,

Zunächst einmal, zur Klarstellung: Ich habe mir mein Daueraufenthaltsrecht mit der Hinterlegung von $10.000 "erkauft", weil ich schon alt genug für das entsprechende "Rentner-Visum" bin, allerdings noch keine Rente beziehe.

Falls Dich aber zunächst das Thema "Touristen Visum" interessiert, lese Dir die Informationen, inklusive der Verlängerungsmöglichkeiten doch mal hier unter "Generell" durch: http://www.die-philippinen.com/visum.php

Falls Du dann noch weitere Fragen hast, empfehle ich Dir die Site der Philippinischen Botschaft in Berlin: http://philippine-embassy.de/wp-content/uploads/2014/01/Touristenvisum-PHL.pdf

Bei weiteren Fragen zu den Philippinen darfst Du mich gerne kontaktieren. Dafür solltest Du dann eine Freudschaftsanfrage stellen, damit wir das in privaten Nachrichten erledigen können.

Kommentar von chazen ,

Danke dir :) Das werde ich mit Sicherheit machen, da ich die Philippinen auch echt schön finde!

Kommentar von 2016Frank ,

Es gibt da eine noch bessere Information direkt vom "Bureau of Immigration" zu einem neuen Typ Visum: www.immigration.gov.ph/index.php/visa-requirements/non-immigrant-visa/temporary-...

Antwort
von weelah, 67

Hallo,

Bekannte von mir leben in Paraguay.

Allerdings nicht in einer deutschen Kolonie, die manchmal etwas zu deutsch angehaucht sind und sich oft noch als Herrenmenschen betrachten und ihre "Gemeinschaft" auch so erhalten wollen.

Teilt man deren gesinnung nicht, ist man unerwünscht. Sicher gibt es auch andere, aber man sollte sich da schon vorab gut informieren.

Südamerika ist recht locker drauf.

Kommentar von chazen ,

Ich habe auch schon nach den Prinzipien Südamerikas gegoogelt aber glaube nicht, dass man da einfach rüber fliegen und leben darf. In Europa sind die Bedingungen halt nochmal anders. Ich könnte jetzt problemlos nach Italien ziehen und dort mit meinem Internetgeschäft, weiterhin Geld verdienen. Wenn ich aber den Kontinent wechseln will, wie sieht es da aus?

Antwort
von Sivsiv, 60

Dass du kein Visum zur Einreise brauchst heisst nicht dass du in ein Land einwandern darfst.

Kommentar von chazen ,

Ohne VISA kein Arbeitsaufenthalt. Daher - Doch!

Antwort
von zetra, 20

Kümmere dich einmal um URUGUAY.

Wetter super, die Menschen sind nett usw. 

Du kannst eine Cedula beantragen, die eine Gültigkeit von 4 Jahre hat, danach ohne Probleme verlängert werden kann. 

Besuche Foren auf deutscher Sprache im Internet.

Noch besser gleich nach Frau Recknagel suchen.

Um die 10 Tausend Deutsche wandern pro Jahr in dieses Land aus.

Kommentar von chazen ,

Hört sich gut an und welche Bedingungen muss ich dort erfüllen?

Kommentar von zetra ,

Frau Recknagel gibt dir alle erforderlichen Daten. Ansonsten die üblichen Unterlagen: Geburtsurkunde/Gesundheitszeugnis/Reisepass/Einkommen von 500$ Monatlich sind erforderlich. Nur mal so grob. Das beste Gebiet ist von Montevideo bis Punta del Este. Der Rio de la Plata ist bei Piriapolis 220 Km breit, quasi schon der Atlantik.

Uruguay-Forum/ oder Recknagel. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community