Frage von LindaAnita, 24

Wo kann ich Notenwerte/ Takte lernen?

Hallo ich schreibe bald einen Musiktest über Notenwerte ;Rhythmus und Tackte. Ich habe absolut keine Ahnung davon und ich kanns einfach nicht. Ich will auf gar keinen Fall eine schlechte Note im Test ,da ich selbst ein instrument spiele und es sehr peinlich wäre. Als Übung hatten wir ein paar Noten gegeben und dann musste man die Pausenzeichen setzten. Woher soll man wissen ,wann welches Pausenzeichen kommt oder anhand von Noten und dn Takt einfach Punktierungen, Synkopen und Pausen , und normale Noten einsetzen? Wir mussten auch Lieder hören und den Takt bestimmen ,was ich auch überhaupt nicht konnte. Muss man da die Takte zusammenrechnen oder wie? Meine Frage ist ,wie ich für diesen Musiktest lernen kann und ob es im Internet irgendwelche Seiten oder Videos gibt. ich habe ein paar Videos gesehen ,die mir aber nicht geholfen haben. Danke im voraus.

Antwort
von Englika, 20

Wenn du einen Test darüber schreibst, werdet ihr doch im Unterricht darüber gesprochen haben. Wenn du es nicht verstanden hast, kann dir bestimmt jemand aus deiner Klasse weiterhelfen. Ansonsten könntest du einfach mal einen Musiklehrer einer Musikschule danach fragen.

Kommentar von LindaAnita ,

Ich war davor auf einer anderen Schule und dort haben wir das nie wirklich gemacht. und die Lehrerin hat das nicht erklärt und geht davon aus,dass wir das können. Vokalem ich ,weil ich ja ein Instrument spiele

Expertenantwort
von WebThoWeb, Community-Experte für Musik, 14

Wenn du ein paar Grundlagen kennst, wirst du im Test gar nicht so schlecht abschneiden:

1. Die häufigsten Taktarten sind 4/4 und 3/4. (gefolgt von 6/8 und 2/4)

Die obere Zahl in der Taktart gibt an, wie weit du zählst, die untere, was du zählst.

Der erste Schlag ist bei all diesen Taktarten betont, ein Beispiel:

3/4   1 2 3 1 2 3 . . . (Hier beim Wiener Walzer brauchen die drei Schläge insgesamt nur ca.1 Sekunde)

Hier siehst man auch das Publikum im Takt schunkeln. Andre Rieu zeigt den Musikern vorher den Takt an, indem er Handbewegungen immer nur auf der "1" macht.

Oder hier ein Beispiel für 3/4 aus der Popmusik:

Hier ein Beispiel für 6/8     1 2 3 4 5 6  1 2 3 4 5 6 . . .(die 4 ist schwächer betont)

2.  Alle Noten- und Pausenwerte im Takt müssen zusammengerechnet immer den vollen Takt ergeben, z. B.

4/4   Viertel + Halbe + ?         (richig Viertel!)

4/4  Achtel + Achtel + Viertel + ?    (richtig Halbe!)

6/8  Punktiertes Viertel + Viertel + ?   (richig Achtel!)

Mit diesen Kenntnissen kommst du schon ein Stück weit.

Viel Glück

Antwort
von dudumoritz, 13

Kuck mal, hier findest Du auch einige Infos. Musst allerdings etwas durchstöbern:

www.musiklehre.at

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community