WO KANN ICH MEINE ÜBER 30 JAHRE ALTE KRANKENAKTE ANFORDERN?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wahrscheinlich gar nicht. Die Aufhebungspflicht ist abgelaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lediglich

Aufzeichnungen über Behandlungen mit radioaktiven

Stoffen und ionisierenden Strahlen

und

Aufzeichnungen über Röntgentherapie

müssen 30 Jahre aufbewahrt werden, bei allen anderen Untersuchungen ist die Aufbewahrungspflicht deutlich kürzer.

Die Akten werden also schon lange nicht mehr vorhanden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wofür brauchst du sie denn um Zeit nachzuweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, wenn, dann bei dem behandelden Arzt oder Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonora76
17.03.2016, 14:04

die ärzt gibt es leider nicht mehr

0