Wo kann ich Hilfe holen, ich weiß echt nicht mehr weiter bin so am Ende?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hi, 
was Deinen Abschluss angeht, musst Du Dich an das Schulamt Deiner Stadt wenden, die geben Dir Infos darüber, wie Du einen Abschluss nachholen kannst. In der Regel gibt es immer eine Möglichkeit.

Es scheint mir so, als hätte es in Deinem Leben einen heftigen Infarkt gegeben, durch den Du die Kontrolle und den Spaß verloren hast. 
Irgendein Ereignis zwischen Deiner Kindheit und Deinem jetzigen 16. Lebensjahr. 
Es sieht wohl so aus, als könntest Du Dich momentan auf niemand anderen verlassen, als auf Dich selbst. Und das solltest Du auch tun. Du trägst für Dich selbst die Verantwortung und dazu gehört in erster Linie, das Du mit sämtlichem Unfug aufhörst, der Dir schadet. Dazu gehören auch sich in Selbstmitleid zu ergeben. Es ist keine Schande im Gefängnis gewesen zu sein, da saßen schon weitaus Größere als Du. Wenn Du zulässt, das diese Zelle auch weiterhin Dein Alltag bestimmt, rutscht Du nur noch tiefer ab.
Nimm Dein Leben selber in die Hand und sch*** auf Deine Erwartungshaltung in andere.
Gleich morgen rufst Du beim Schulamt an und bringst in Erfahrung, wo Du Deinen Abschluss machen kannst. Oder Du fährst hin, hast Du gleich eine Aufgabe. Das ist erst mal Dein Ziel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von borntodie1
11.04.2016, 02:31

Wollte es hier nicht schreiben .. Aber naja ich blieb ein Jahr bei Papa und da wurde ich quasi im Zimmer eingeschlossen, Mutter und Schwester durfte ich einen Jahr auch nicht sehen, nicht mal anrufen. Ich durfte auch nicht raus und außerdem habe ich von seiner Familie, von den männlichen Teilen sehr viel Schläge bekommen. Und seine Familie hat mich einfach wie dreck behandelt und ja. 

0

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

1. Freunde kann man schnell wieder finden - probiere dich z.B. mal über ebaykleinanzeigen mit leuten aus deiner gegend zu verabreden. dort melden sich nur leute, die unbedingt neue leute kennen lernen wollen - wirklich nette leute dabei - kostet auch nichts. - auch in gruppen aus deiner region von deinen hobbys und interessen findest du z.B. bei facebook schnell leute, die man auch persönlich treffen kann

2. suche dir leute mit denen du 10-minuten am tag kuscheln kannst - vielleicht ist ja doch noch jemand übrig - sowas steigert das selbstbewusstsein von tag zu tag sehr stark 

3. bei der arbeitsagentur gibt es auch die möglichkeit für eine ausbildung vermittelt zu werden oder alle abschlüsse zu machen

- dazu müsstest du dich aber dieses mal jede stunde 7 mal melden für optimale noten in der mündlichen, geht auch die zeit schneller vorbei und du kannst viele fragen stellen, was die hausaufgaben vereinfacht

- dieses mal holst du dir bei deinen schlechten fächern einfach das jeweilige buch von "... für dummies" (z.B. "Biologie für Dummies") - die sind einfach geschrieben und erklären jede Formulierung und jedes fachwort ganz einfach; ließ dir auch durch wie man klausuren richtig FORMULIERT

- egal, ob du am schreibtisch lernst oder in der bibliothek - ablenkungen gehen dabei nicht, denn schon wenn du auf die uhr schaust und damit deinen lernprozess unterbrichst, wird dein gehirn denken (mensch, ist das schwer und langweilig), was es aber oft gar nicht ist.

- mit diktiergerät lernen kann auch hilfreich sein, weil man selbst hört, ob man mit sicherer stimme den stoff wiedergibt oder eben nicht

- auch ein lernplan kann helfen, teile ihn in SOLL, MUSS und KANN ein - MUSS muss sofort gemacht werden, SOLL innerhalb von 24 stunden und KANN eben später

4. gestalte dein leben so vielseitig wie möglich - es gibt zig sportarten deren namen du heute nicht mal kennst; in lokalen zeitungen stehen jeden tag angebote, die du noch nicht gemacht hast; du kennst deine gegend wahrscheinlich auch noch nicht so gut wie du denkst und nutzt jedes angebot

5. ziele geben dir viel motivation: schreibe dir z.B. 7 kurzfristige, 7 mittelfristige und 7 langfristige ziele für dein leben auf (kann 3 stunden dauern) - die kurzfristigen musst du innerhalb von 24 stunden anfangen umzusetzen

- überlege dir auch wo du in der zukunft leben möchtest und dich immer wohl gefühlt hast (stadt, strandnähe, gebirge, land) - vielleicht solltest du an so einen ort mittelfristig hinziehen...

Das schlechteste was Du machen kannst, ist Dich hinter deinem Fernseher / Laptop zu verstecken und in Dich hinzufressen. 

Egal wie schwierig auch die Anderen sein mögen, am Ende zählt, wie Du Dein Leben gestaltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ottavio
18.04.2016, 11:42

Das ist eine sehr gute Antwort.

1

Was in deiner Vergangenheit passiert ist kannst du nicht mehr ändern, aber du kannst daraus lernen. Ich denke ich werde dir hier nichts neues erzählen, aber trotzdem vielleicht hilft es dir ja. Erstenmal sei gesagt, du bist nicht allein auf der Welt und du musst deine Probleme auch nicht alleine tragen. Hast du schon mal mit Leuten die zu dir halten über deine Probleme und sorgen gesprochen? Wenn nicht, weil du z. B keinen hast, dem du dich anvertrauen kannst, könntest du vielleicht die Nummer gegen Kummer wählen (Das hört sich vielleicht blöd an, ist aber ernst gemeint ). Zu deinen falschen Freunden kann ich dir nur raten los zu lassen,denn Freunde sind da um zu helfen und nicht um einander auszunutzen. Im Bereich Schule kenne ich mich persönlich nicht so gut aus, da solltest du vielleicht etwas im Internet recherchieren. Zu guter letzt noch ein kleiner Tipp von mir. Setz dir kleine Ziele die du erreichen willst und treibe etwas Sport um einen freien Kopf zu bekommen. Wenn du etwas willst, dann kannst du es auch schaffen. Glaube an dich und zieht dein Ding durch. Auch wenn es mal nicht so gut läuft gibt es jemanden dem du was bedeutest und der an dich glaubt. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Vorhaben und für dein weiteres Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut dass du die Einsicht zeigst und auch einiges ändern willst. 

Du kannst dich ändern. 

Ich würde auch erst mal zum Jugendamt..

Und dann alles Schrott für Schritt.

Lass die asi Freunde los. Die Freunde die du verloren hast, kannst du wieder für sich gewinnen indem du mit denen mal redest, dich wntschildugst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf so über dich zu reden 😕 jeder macht Fehler und man kann sein leben immer ändern bis zur welchen klasse hast du die schule jetzt besucht? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von borntodie1
11.04.2016, 02:08

9. klasse aber hab schon 10 Jahre voll.. (Einmal wiederholt, weil ich in der 2. klasse erst Nach Deutschland kam und kein Deutsch sprechen konnte)

0

Es gibt noch Hoffnung und nein du hast nicht alles verkackt (: 

Die Schule wirst du nachmachen müssen aber warte nicht zu lange - wegen deinem Alter - Abendschule - vernkurse - sich wieder in die Schule setzten. 

Vielleicht solltest du mit dem Jugendamt sprechen. Dort wird dir bestimmt jemand helfen. Und halte dich bloß fern von Menschen, die schlecht für dich sind. 

Du kannst das schaffen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonym12831
11.04.2016, 02:07

Jugendamt ist so naja, hatte ich schon durch. Jugendamt erst im Notfall.

0

Ich kann deine Situation gut nachvollziehen, habe früher auch geschwänzt und die schule abgebrochen. Wie bei dir waren psychische Störungen der Hintergrund. Aber glaub mir wenn ich sage, dass nicht alles verloren ist, du kannst trotzdem etwas aus deinem Leben machen und glücklich werden.

Zu erst brauchst du ein Ziel, dass du zu deiner Priorität machst. Entweder du suchst dir eine eigene Wohnung/WG, um aus dem Umfeld rauszukommen, das dich runterzieht. Oder du suchst dir Hilfe um deine Psyche zu stabilisieren (wäre meine erste Wahl). Z.B. beim Psychologen, Beratungsstelle, Sorgentelefon oder im Krankenhaus. Oder du kümmerst dich darum, eine Ausbildungsstelle oder eine Schule zu finden, wo du den Abschluss nachholen kannst. 

Die richtigen Freunde wirst du mit der Zeit finden, klar ist das jetzt nicht besonders hilfreich, aber wahre Freunde werden auch in deinen schlechten Zeiten zu dir stehen. 

Gib dich selbst nicht auf! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von borntodie1
11.04.2016, 02:16

yey eine mit Erfahrung :D Also, ich habe noch folgendes Problem. Ich bin wirklich ein Mädchen mit richtig viel Potenzial und das sage ich nicht einfach so, das haben meine Lehrer immer gesagt. Ich ging in die Schule(Haupt) nur um meine Arbeiten zu schreiben, ohne zu üben usw und hatte trotzdem die beste Note in der Klasse (1-2). Die 10 Jahre habe ich auch voll und ehrlich, ich finde das so unnötig und Zeitverschwendung dass ich die 9. klasse in der Berufsschule wiederholen muss. Kann man da iwas machen dass ich das nicht muss? Will wirklich dass diese Jahre schnell verlaufen damit ich endlich studieren kann

0

Guten abend, 

ich an deiner stelle würde auf jeden Fall mal mit dem Jugendamt reden und auf jeden Fall deine "asozialen Freunde" loslassen. Ich denke sie ziehen dich nur noch weiter runter. Soweit ich weiss gibt es Möglichkeiten den haupt- oder Realschulabschluss nach zuholen. Wie lange das ist weiss ich leider nicht, informiert dich dafür am besten mal i m Internet, was es da in seiner Umgebung so an Möglichkeiten gibt. Wie schon erwähnt, solltest du auf jeden Fall mit dem Jugendamt reden, die wissen bestimmt auch noch Möglichkeiten und können dir helfen. Ich weiss das diese Tipps wahrscheinlich nicht die besten sind aber ich hoffe ich konnte dir trotzdem etwas helfen. 

Mfg 

Daniel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von borntodie1
11.04.2016, 02:08

Eine Frage, denkst du ich muss die 9. klasse nachholen? 

Denn wenn man mich mal anschaut bin ich wirklich ein Mädchen mit richtig viel Potenzial, außerdem sagen sogar meine Lehrer undso dass ich nicht mal in die Schule muss um gute Noten zu haben (ging nur wegen arbeiten in die Schule und hatte immer die Note 1-2). Und ich hab die 10 Jahre dieses Jahr jetzt voll, denkst du dass das da noch nötig ist, und mit wem kann ich das besprechen um noch mal sicher zu gehen?

0

Es ist gut, dass du Einsicht zeigst aber gib dir nicht direkt für alles die Schuld. Im Leben hat man nun mal seine Höhen und Tiefen.

Du kannst deine Schule definitiv noch nachholen, ruf einfach heute Mittag ein-zwei Schulen an. In der Schule kannst du dich dann auch mit einem Sozialarbeiter vertraut machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

freunde braucht man nicht, die sind nur da weil die irgendwas wollen, die einzigen freunde die man braucht ist die familie..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es im Moment genau so schwer wie du.. alles geht irgendwie den Bach runter.. aber weißt du was? es geht auch wieder bergauf. ich bin auch 16 wenn du willst können wir gerne Schreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von borntodie1
11.04.2016, 02:27

wie dein Name einfach mein Leben beschreibt lmao

ja kannst mich gern adden

0

nach jeder erschwernis kommt erleichterung (94:6 )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung