Wo kann ich günstig einen hund kaufen?

... komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Einen reinrassigen Hund gar nicht. Ich kenne auch kein Tierheim, in dem nur ältere Hunde leben... Außerdem kannst du dir mit 17 gar keinen Hund kaufen. 

"bitte keine moralpredigt vonwegen wie schlecht es wäre einen hund günstig zu kaufen selbst wenn es ein problem gibt bin ich bereit mich drum zu kümmern" Nur kümmern reicht oft leider nicht. Wenn man schon bei der Anschaffung sparen muss, hat man meistens auch nicht das Geld, um eine notwendige OP zu zahlen (ein gebrochenes Bein kann z.B. schnell 1.500€ kosten). Auch eine gute Hundeschule oder ein Trainer können schnell mehrere hundert Euro kosten. 

Füt unsere Hündin (aus Rumänien) haben wir bei der Anschaffung "nur" 250€ gezahlt. Zuzüglich der "Standardkosten", hat sie uns inzwischen über 1.000€ gekostet. Aber wir wussten, was auf uns zukommt und haben uns bewusst für diese Hündin entschieden. Bei meiner "neuen" Hündin, die ich persönlich aus Rumänien hole, sind wir inzwischen bei knapp 450€, wenn sie noch teurer wird, ist das halt so. Wir wären aber auch nie auf die Idee gekommen den Hund nach dem Preis auszusuchen! 

"und würde auch einen hund aus dem ausland nehmen und ihn aufpeppeln und er hätte es bei mir auch wesentlich besser als irgendwo im ausland.." Ein Hund, der von einer seriösen Orga bzw. Tierschützer vermittelt wird, muss, zumindest körperlich, eigentlich nicht mehr "aufgepäppelt" werden. Denn Tieren, die in schlechter körperlicher Verfassung sind, wird der lange, stressige Transport eigentlich nicht zugemutet. Es gibt zwar Hunde, die in Deutschland operiert werden sollen/müssen oder Physiotherapie brauchen, aber das ist dann auch entsprechend teuer.

Und ein Hund mit psychischen Problemen wird normalerweise nicht an Anfänger vermittelt! Deshalb ist ein Hund, der direkt aus der Tötung kommt, ist auch nur sehr 

bedingt für Anfänger geeignet, weil man sie nur sehr schwer einschätzen kann. Eher ein Hund, der in Deutschland auf einer Pflegestelle lebt. 

Es geht übrigens auch nicht allen Hunden im Ausland schlecht. Das private Tierheim, aus dem unsere kommen, kann z.B. locker mit einem deutschen TH mithalten. 

Wenn man nach Tierheimen und/oder Tierschutzvereinen googelt, findet man übrigens ganz schnell Seiten wie www.tierheimlinks.de oder abc-Tierschutz. Man sollte auch bereit sein für "sein" Tier ein wenig weiter zu fahren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Günstig einen Hund haben wollen und meinen sich dann kümmern zu können wenn was ist.... Das passt nicht so ganz zusammen... Sorry, aber wenn du nicht mal in der Lage bist dir soweit Geld weg zu legen das du dir einen Hund leisten kannst, wie willst du dann denn Tierarzt bezahlen?! Hundesteuer?! Versicherung?! 

Ich glaube du solltest das grundsätzlich nochmal über denken... Ein Hund kann auch ein sehr teures vergnügen werden..... 

Und deine vorweg nicht gewollte moral predigt... Ehm... Es geht nicht mal primär da drum das diese Hunde aus dubiosen Ecken kommen, sondern die Hunde sind meist sogar so krank das sie nicht einmal überleben....*aber Hauptsache wenig Geld für einen Hund bezahlen wollen.... Das hat schon seine Gründe wenn da erfahrene User sagen: Finger weg! Mit solch einem Kauf, unterstützt du quasi alles was unter Tierquälerei fällt.. Mag hart klingen, ist aber so.... Hunde die an der Kette leben und nur zum werfen da sind, keine gesundheitlichen Untersuchungen oder sonst was. Welpen werden fast direkt von der Mutter getrennt, Immunschwäche vor programmiert usw..... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharlinecenna
26.03.2016, 16:48

meine eltern übernehmen alles was anfällt. ich bin schülerin und muss den hund selbst halt bezahlen und den rest übernehmen meine eltern deswegen kann ich mir keinen vom züchter für 1000+ euro leisten und wollte einfach wissen wo ich welche für weniger kriege weil ich mich nicht damit auskenne.

0

Dann schau doch mal bei den Tierschutzseiten,sind Hunde aus Tötungsstationen oder Tierheimen aus dem Ausland,meistens Ostblockländer. Gute Tierschutzseiten kannst Du Googeln,z.B. Hundepfote sucht Menschenhand,Streunerhilfe.de Hund sucht Sofa,usw. Die Hunde kosten da in etwa um die 300€ Natürlich wird geprüft,wo der Hund hin kommt,den Du Dir ausgesucht hast. Und das ist ja auch gut so ! Da schenkst Du einem Heimatlosen Hund ein schönes Plätzchen und ein glückliches leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde lieber sparen und einen Hund vom Züchter holen. Diese sind nachweislich gesund und sollte doch etwas sein ist der Züchter noch eine gewisse Zeit in der Haftung.

Ein "billiger " Hund ist meisten nur in der Anschaffung günstig. Das was man dann oft danach an Tierarzt kosten zahlen muss übersteigt oft das was ein Tier vom Züchter gekostet hätte.

Schau in tierheimen. Auch ruhig weiter weg. Und wenn sie im Moment nur Hunde haben die dir zu alte sind dann warte doch einfach noch etwas. Glaube mir gerade wenn wieder mal Ferien anfangen werden sich mal wieder ausgesetzt und abgeschobene Hund häufen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

entweder einfach noch ein paar Monate warten und das Gld was man für den Hund ausgeben würde beiseite legen, dann kann man sich seinen Wunschhund holen oder aber über den Tierschutz, weiter entfernte Tierheime oder aber Hunde die aus privaten Gründen abgegeben werden zurück greifen. Man kann auch beim TA seines Vertrauens nach "Ups Würfen" fragen. Da habe ich meinen Großen her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedene Tierschutz Organisationen die günstig Hunde abgeben, die vorher aufgepeppelt wurden. Meist sind diese Hunde auch schon geimpft. Dort sind auch welpen aktuell nicht nur alte Hunde. Informier dich im Netz z.B auf der Website peta etc 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achso, hauptsache günstig? Ist ja scheinbar sche*ßegal obs von irgendwelchen unseriösen Tierhändlern kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharlinecenna
26.03.2016, 16:45

mein gott hauptsache irgendwelche behauptungen aufstellen ...

ich bin halt schülerin und muss den hund von meinem geld bezahlen und den rest übernehmen meine eltern ich meinte mit günstig nicht 200 euro oder was man bei jmd unseriösem zahlt.. ich meinte halt einfach hunde die nicht gerade vom züchter sind mit 1000+ euro..

0

Trotz deines Trotzes würde ich, wenn du einen Hund haben willst in einem Tierheim einen holen. Es wird in der Umgebung sicherlich noch mehr Tierheime geben im Umkreis von 20-50km. Hunde im Tierheim wurden abgegeben, gefunden etc. und sind froh, so auch das Tierheim, das die Hunde einen Besitzer finden, bei dem sie alt werden können und gut umsorgt sind sowie Auslauf etc.

Das sollte dir die Mühe wert sein. Ein Tier ist kein Spaß. Sondern in erster Linie Arbeit. Von Züchtern würde ich keinen nehmen, von denen kommen die ausgesetzten und gefundenen Tiere. Unterstütze die richtige Seite!

Das heißt auch mal ein paar Mühen auf sich zu nehmen. So teuer sind die im Tierheim auch nicht. Später musst du für Spielzeug, Schlafzeug, Essen und Tierarztbesuche usw. auch mal Geld ausgeben. Wenn du sowieso an Geldknappheit leidest dann rate ich dir davon ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharlinecenna
26.03.2016, 16:41

erstmal danke.. ich leide nicht an geldknappheit es ist so das ich schülerin bin und mir den hund selber kaufen muss.. futter, spielzeug und alles übernehmen dann meine eltern deswegen ist es für mich halt sehr schwer einfach mal so 1000 euro für einen hund aufzubringen:/ aber du hast recht werde mich nochmal umhören, habe aber gehört das es sehr schwer ist ein tier aus dem tierheim zu holen also das erstmal 10x alles geprüft wird was kein problem ist aber man das tier erst nur zur probe kriegt und so ein hin und her..

0

Google doch einfach mal !
Wir haben unseren (8 monate) aus einem Tierschutzverein . Da wurde er gechipt , Geimpft und Kastriert . Da Bezahlst du je nach Hund ab 290 Euro Schutzgebühr . Allerdings war er Anfangs sehr Scheu und man muss viel mit ihm machen ! Das ist sehr viel Arbeit ! Allerdings kannst du mit 17 Keinen Alleinigen Kaufvertrag Abschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dann bitte nur von Tierschutz Organisationen oder aus dem Tierheim.

Lass die Finger von Ebay und anderen Seiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab meinen süsse von Hunde Rettung aktiv de. Ich kann dir diese Seite mit guten Herzen empfehlen. sie vermitteln Hund aus Spanien.Auch Freunde von mir haben ihr Hunde von da, Meine Tierärttztin war begeistert wir ordentlich auch Papiere und alles rund rum gelaufen ist. Nur halt vom Geld her kostet es auch .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharlinecenna
26.03.2016, 16:42

danke werde ich mir ansehen:)

1

Kein Tierheim hat nur Hunde die 10 oder älter sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaschaTheDog
26.03.2016, 17:39

Glaube ich auch, außerdem muss es ja nicht unbedingt das Tierheim in der eigenen Stadt sein,fast jede Stadt hat ein Tierheim.

Wir sind auch bis zu 2 Stunden gefahren, zu verachiedenen Tierheimen,um den perfekten Hund zu finden :)

1

Danke schön! Dank Dir haben die Vermehrer einen Grund weiter zu machen! Vielen, vielen lieben Dank!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abuterfas
26.03.2016, 16:37

Davon ab kann man auch in etwas weit entferntere Tierheime fahren. Diverse andere Vereine wurden ja bereits genannt.

1

Du weißt aber schon,dass der Hund selber am wenigsten kostet.

Ein Hund lebt Durchschnittlich 12 Jahre lang,in diesen 12 Jahren fressen Hunde viel,sie brauchen einen Korb,Spielzeug,Leine,Halsband und und und....

Für 12 Jahre kostet ein Hund ganze 30.000 €. Wenn du schon nicht mehr als 500€ hast um dir einen gescheiten Hund zu holen,wie wirst du dann das ganze Futter bezahlen,wenn es gut sein soll? Und gut heißt mehr als 70% Fleischanteil,kein Pedigree usw.

Ich würde an deiner Stelle noch warten,auch wenn es schwer fällt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo ich hunde finde für unter 500 euro?

bei jedem Vermehrer an jeder Ecke.

Problem ist nur, dass diese Hunde oft eine nur geringe Lebenserwartung haben auf Grund schlechter Verpaarungen und/oder auch ernsthafter Erkrankungen. 

Die Tierarztkosten betragen dann letztendlich mehr als der Anschaffungspreis!

Fazit: Kein Hund und Geld auch weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die günstigen Welpen von Vermehrern aus dem Ausland sind fast alle schon krank als Junghund. Viele sterben nach ein paar Tagen. Und die die überleben sind dauerhaft krank und verursachen enorme Tierarztkosten.
Wenn du einen 10 Jahre alten Hund aus einem Tierheim nimmst, lebt der sicher länger als ein billiger Welpe. Und günstiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharlinecenna
26.03.2016, 16:42

hm ok hast wahrscheinlich recht:(

0

Bitte Deine Eltern das Geld aufzustocken.

Begründung: die TA-Kosten werden nicht so hoch.

Ggf. kannst Du es ihnen auch in 2 oder 3 Jahren zurück geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn auch einige Tausend Euro bereit für die kommenden Tierarztkosten falls dein Welpe überhaupt lange leben wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharlinecenna
26.03.2016, 16:38

ich versteh ja was du meinst aber eine bekannte hat sich letztens auch eine aus romänien geholt der war komplett gesund mit pass und allem drum und dran.. wenn was wäre würde ich natürlich investieren kein thema aber selbst wenn hätte ich ja eig damit sogar einen hudn gerettet :P

0
Kommentar von Cascadafan98
26.03.2016, 17:02

Das was du meinst ist ein Hund aus dem Tierschutz zu dir zu holen das kostet vllt auf den ersten Blick weniger aber du musst bedenken dass du Reisekosten bezahlen musst zusätzliche Impfungen etc.

1
Kommentar von Cascadafan98
26.03.2016, 17:12

Ach Hauptsache billiger Hund und die Eltern bezahlen dann die Tierarztkosten können sich deine Eltern das überhaupt leisten??

1

der handel mit tiere fördert meist den qualvollen handel aus dem ostblock?

vorsicht?

vorallem wenn man günsit was kaufen möchte?

tiere kosten geld? tieratz heundeschule usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharlinecenna
26.03.2016, 16:43

weiß ich ja meine eltern übernehmen alle kosten aber muss mir den hund halt von meinem eigenen taschengeld holen deswegen :/

0