Frage von lifeiscomplex, 48

Wo kann ich die Festplattenpartitionen bei Ubuntu ersehen?

Expertenantwort
von guenterhalt, Community-Experte für Computer & Linux, 20

Linuxhase hat dir mit

fdisk -l  

den Befehl genannt. mit dem man die Partitionen anzeigen lassen kann.
Vergiss dabei bitte nicht, dass fdisk normalerweise nur vom Superuser ausgeführt werden darf. Bei Ubuntu muss da noch ein sudo vor fdisk davor.

Dieser Befehl zeigt aber nicht an, welche Partitionen in dein System eingebunden ( gemountet ) sind.

Mit

mount | grep /dev/sd 

kannst du auch die finden, denn nicht eingebundene Partitionen erscheinen hier nicht.

Kommentar von lifeiscomplex ,

wo genau muss ich das eingeben?

Kommentar von guenterhalt ,

solche Befehle gibt man in ein Terminal ( auch Xterminal oder Konsole) ein.

Ubuntu ist nicht meine bevorzugte Distribution, habe es also auch nicht, deshalb kann ich dir nicht sagen wo man das findet. Durchstöbere mal die Menüs.
Ein Terminal ist so etwas wie das was Microsoft mit "Eingabeaufforderung" bezeichnet. Wenn du es gestartet hast, somit leicht zu erkennen.

Antwort
von Linuxhase, 33

Hallo

Wo kann ich die Festplattenpartitionen bei Ubuntu ersehen?

So geht das ganz einfach:

fdisk -l #          Das ist ein kleines L (und keine 1)

zusätzlich kannst Du aber auch:

lsblk

verwenden um es etwas strukturierter dargestellt zu bekommen. Es gibt auch grafische Programme, wie z.B. gparted, wo man das ansehen (und ändern) kann.

Linuxhase

Kommentar von lifeiscomplex ,

Danke, wo muss ich das denn eingeben? Sorry, wahrscheinlich eine blöde Frage, bin aber blutige Anfängerin....

Kommentar von GarfieldSL ,

Solltest vielleicht dazu sagen, dass man das im Terminal eingibt.

Kommentar von lifeiscomplex ,

Was ist denn das Terminal und wo ist es?

Kommentar von Linuxhase ,

@lifeiscomplex

Was ist denn das Terminal und wo ist es?

In Deinem Startmenü wird es ganz bestimmt einen entsprechenden Eintrag geben. Das Programm "Terminal" ist nämlich eine Standard- Anwendung bei Ubuntu. Es gibt aber auch zahlreiche Alternativen wenn man es möchte.

Soweit ich weiß kann man das bei Ubuntu mit ALT+T starten

Linuxhase

Antwort
von burger3354, 9

Das geht mit der App gparted

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community