Wo kann ich babykatzen kaufen, oder wo gibt es sie zu verschenken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

bitte niemals babykatzen einzeln halten. einfach niemals. das ist ihnen gegenüber nicht fair

verschenkte katzen sind nicht umsonst. sie sind nicht geimpft, nur selten entwurmt, häufig viel zu jung (dh jünger als 12 wochen) weil sie ja blöderweise hunger haben und hunger geld kostet. plane minimum 80 bis 100 euro tierarztkosten für das ein was die halter an grundversorgung nicht gemacht haben und schau dann was eine nicht versorgte katze dir noch an krankheiten mitbringt

die erste adresse ist das tierheim. ansonsten den tierarzt fragen wo würfe abzugeben sind, würfe von denen ein arzt weiß sind zumindest medizinisch versorgt

im moment ist nicht die typische kittenzeit. wirst etwas suchen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen sollten niemals verschenkt werden es se denn es handelt sich um eine Notsituation.

Geh zum Tierheim oder auch privaten Tierschutz und zahle eine Schutzgebühr . Das was dann zurückbekommst von der Katze/ Kater ist unbezahlbar. 1!  LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf lieber eine Katze aus dem Tierheim. Die haben ein schönes Zuhause und ein bisschen Liebe echt verdient :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1thankful
22.03.2016, 14:09

Werde ich machen! Danke für die Antwort! :)

0

ach    du hättest soooo gern eine babykatze  ?? und  warum ,was  willst du damit ??  

sie sind sehr niedlich ,aber auch sehr nevig ,weil sie ihre krallen noch nciht einfahren können  bleiben sie überall hängen   .sie klettern überal drauf , auch dort,wo sie es nicht sollen -- gardinen zumbeispiel lieben sie  zum hochhangeln ,ein  sidebord kannihr lieblingsplatz werden, weiles so praktisch hoch ist zum draufspringen.

und nach  ca  4 monaten ist  dieses baby dann groß  --dann  muß es kastriert werden,weile s  schon geschlechtsreif  geworden ist ..

  junge katzen bekommt man im tierheim  .wenn man eine katze nicht raus lassen kann  ,als freigänger , dann muß man sich zwei tiere  anschaffen ,denn katzen leben nicht gern ohne artgenossen . dort bekommst du auch  geimpfte und gechippte tiere  und sie sind  tierärtlich versorgt und  untersucht worden.

 umsonst bekommt man katzen vom bauernhof. aber ---  die sind meistens keine menschen gewohnt und darum  garnicht verschmust  ,sondern sehr kratzbürstig und-- die kann man auch  nicht nur  in der wohung halten .außerdem müssen   diese  tiere noch  geimpft  gechippt entwurmt und tierärtzlich behandet werden  -was  so um die 100 ,-€ kostet-- also nichts mit umsonst !!!!

junge katzen bekommt man bei uns  schon von 50,-€ aufwärts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katzen im Tierheim haben ein schönes Leben verdient. Rette da lieber 2 Kätzchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meine Katze (die zwar Einzelkatze aber Freigängerin in ländlicher Umgebung ist) von einer vertrauten Person übernommen (meine Steuerberaterin), bei der sie, wie ich wusste, bestens versorgt worden ist, und habe ihr natürlich auch einen Kaufpreis bezahlt, sie hatte ja sicher Tierarztkosten. Außerdem haben wir darauf geachtet, dass sie lange genug in der Obhut ihrer Katzenmutter blieb.

Von wildfremden Menschen und dubiosen Händlern würde ich niemals ein Tier kaufen. Es sei denn ein Schwein und auch dann nur, wenn es bereits in pfannengerechte Teile zerlegt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck mal im Tierheim nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1thankful
22.03.2016, 14:09

Werde ich machen! Danke für die Antwort! :)

0