Frage von catgirl3000, 52

Wo kann ich als Mädchen mit 15 Jahren als Nebenjob arbeiten?

Wo würde das gehen? Meine achule endet erst um 16 Uhr & erst um 17 bin ich zu Hause.
Ich würde eventuell gerne am Wochenende arbeiten. Oder auch in den Ferien!
Dürfte ich es in einem Café machen? Oder wo. Schlagt mir bitte nicht 'Zeitung austragen' vor. Das erlaubt mir meine Mutter nämlich nicht :(
LG

Antwort
von Lavendelelf, 14

Du darfst 2 Stunden pro Wochentag arbeiten, ab 13 J. ist das auch im Gewerbe erlaubt. Grund hierfür ist das Jugendarbeitsschutzgesetz, dieses besagt folgendes:

Nebenjob / Ferienjob
Erlaubt ab 13 Jahre, mit Einwilligung des Personensorgeberechtigten (Eltern).

Gearbeitet werden darf maximal 2 Stunden pro Tag. Nur im landwirtschaftlichen Betrieb darf man bis zu 3 Stunden pro Tag helfen. Eine Beschäftigung vor dem Schulbeginn und und nach 18 Uhr ist verboten. Am Wochenende darf ebenso nicht gearbeitet werden. (§5 JArbSchG). Laut § 6 gibt es behördliche Ausnahmen für Veranstaltungen sowie für die Arbeitszeiten in einer Bäckerei bei einem Ferienjob.

Zusatz zum Ferienjob: Mit 13 / 14 Jahre gelten die oben genannten Vorschriften. Jugendliche ab 15 Jahren dürfen zusätzlich während der Schulferien 4 Wochen pro Jahr Vollzeit arbeiten. Vollzeit gearbeitet werden dürfen höchstens vier 5-Tage-Wochen, was genau 20 Arbeitstagen entspricht. Die tägliche Arbeitszeit darf 8 Stunden, die Wochenarbeitszeit 40 Stunden nicht überschreiten und zwischen den Arbeitstagen muss eine Ruhezeit von mindestens 12 Stunden liegen.

Kommentar von catgirl3000 ,

Danke :) was meinst du aber 'Vollzeit'. Ich meine, wegen der Schule. Am Wochenende oder in den Ferien meinst du? :)

Kommentar von Lavendelelf ,

Der Punkt mit der "Vollzeit" gilt nur für Ferienjobs, also während der Schulferien. Nur während der Schulferien darfst du vollzeit arbeiten, wie ich´s beschrieben habe.

Antwort
von michi57319, 19

Theoretisch dürftest du noch einen Nebenjob nach der Schule machen. Ein regulär angemeldeter Minijob ist ab dem 15. Lebensjahr möglich. Aber die Arbeit darf längstens bis 20 Uhr gehen.

An Samstagen darfst du nur in wenigen Sparten/Gewerken überhaupt arbeiten und mußt mindestens 2 Samstage im Monat frei haben.

Das lohnt sich also eher nicht.

Kommentar von Lavendelelf ,

1. Ein regulär angemeldeter Minijob ist ab 13 Jahre möglich.

2. Die Arbeit darf längstens bis 18 Uhr gehen.

3. Am Wochenende darf nicht gearbeitet werden, solange man noch der Schulpflicht unterliegt.

Siehe Jugendarbeitsschutzgesetz

Kommentar von michi57319 ,

Wenn du schon das Jugendarbeitsschutzgesetz zitierst, dann bitte richtig.

Kommentar von Lavendelelf ,

Ich habe nochmal verglichen, kann in meinem Kommentar jedoch keinen Fehler finden. Kläre mich gerne auf.

Antwort
von Samila, 19

ab 16 ist meist fast alle möglich, mit 15 kannst du wirklich nur zeitungen austragen oder in der nachbarschaft beim rasenmähen helfen z.b.

in einem cafe oder ähnlichen nehmen sie meist erst leute ab 18, schon wegen dem umgang mit bargeld, dem ausschank von alkohol und der arbeitszeit

Antwort
von DieseProbleme, 24

Hm, unterder Woche schwierig, aber du kannst ja mal fragen ob du an einem Smamstag in einer Tankstelle helfen kanns oder du gehst in eine Gastsätte und fragst ob du dort etwas helfen kannst um dein Taschengeld aufzubessern. ( Zeiten und Tage müssen du und der Betrieb die Gesetzteslage kennen und beachten.)

Kommentar von Lavendelelf ,

Mit 15 J. darf man am Wochenende nicht arbeiten. Siehe Jugendarbeitsschutzgesetz.

Antwort
von Magdichnicht, 13

Du kannst prinzipiell überall einen Job auf 450€ Basis annehmen, sofern dort die Jugendschutzbestimmungen eingehalten werden. Ein Nachtlokal ist natürlich nicht möglich, aber ansonsten kannst du irgendwo im Büro arbeiten oder Kellnern, was es in deiner Umgebbung eben so als Angebot gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community