Wo kann ein Grabstein länger stehen, als auf einem normalen Friedhof?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst dir nach Aufgabe der Grabstätte den Stein daheim in den Garten stellen. Oder du zahlst weiter für die Grabstelle.

Aber eigentlich hat man das Andenken in seinem Herzen und in Gedanken. Dafür braucht es doch keinen Stein auf dem Friedhof.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenns geht, im garten oder in einem anderem Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Grab bleibt meines Wissens mindestens 15 Jahre lang bestehen. Das ist ja keine kurze Zeit. Bei uns sind es sogar 20 Jahre und das genügt auch völlig.

Willst Du das Grab aber länger erhalten, so erkundige Dich beim Friedhofsamt. Dort wird Dir gesagt, wie Du verfahren musst, damit Du das Grab länger behalten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loewenherz2
01.11.2015, 11:33

 "Bei uns sind es sogar 20 Jahre und das genügt auch völlig."

spricht du immer für andere ???

wenn es für dich genügt, muß es für andere auch genügen ?

Also das Grab meiner Urgroßmutter besteht jetzt seit 54 Jahren !

und schau mal auf nen jüdischen Friedhof, die bleiben "ewig"

0