Frage von meinicole, 47

Wo ist überall Silicium drin?

Antwort
von Sarah18072000, 26

Siliciumhaltige Verbindungen sind auch Bestandteile moderner Baumaterialen wie zum Beispiel Zement, Beton oder Glas. Im 19. Jahrhundert werden Stahl-, Zement- und Glasherstellung als Großindustrien entwickelt. Silicium dient dabei als Legierungsbestandteil, Flussmittel, Formsand und Sauerstoffschutz.
1947 entdecken John Bardeen, Walter Brattain und William Shockley den regelbaren elektrischen Widerstand, den Transistor, zunächst an einem Germaniumkristall. Es dauerte einige Zeit, bis das verbindungsfreudige Silicium in der für Halbleitereigenschaften notwendigen Reinheit isoliert werden konnte. 1956 entwickeln Robert Noyce bei Fairchild und Jack S. Kilby bei Texas Instruments unabhängig voneinander die integrierte Schaltung (IC) auf einem Silicium-Chip. Heutzutage stellt Silicium das Grundmaterial der meisten Produkte der Halbleiterindustrie dar. So dient es auch als Basismaterial für viele Sensoren und andere mikromechanischen Systeme (z. B. Hebelarm in einem Rasterkraftmikroskop). Silicium ist ebenfalls der elementare Bestandteil der meisten Photovoltaikelemente.
Im November 2005 wird von ersten erfolgversprechenden Versuchsergebnissen mit Siliciumlasern berichtet. Silicium wird als energiereicher Brennstoff in vielen Explosivstoffen verwendet.

Quelle: http://www.chemie.de/lexikon/Silicium.html

Kommentar von meinicole ,

Wow! hasst du das alles gegoogelt oder weist du das alles aus dem Kopf?

Vielen dank, das war sehr hilfreich :)

Kommentar von Sarah18072000 ,

Hahaha :)

Das wäre wirklich toll, jedoch habe ich nur auf der angegebenen Website den wichtigsten und für dich brauchbarsten Teil rauskopiert und dir hier angegeben und dick markiert.

Schön, dass ich helfen konnte :)

Auf der Website steht übrigens noch etwas über die damalige Verwendung von Silicium, falls es dir helfen sollte.

Kommentar von ThomasJNewton ,

rauskopiert und dir hier angegeben

Nein, du hast sie nicht angegeben, du hast sie nachgereicht.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Ich empfinde es als Frage des Anstands, Zitate zuvor zu kennzeichnen.

Du bist für mich ein Dieb, zumindest hast du meine Zeit gestohlen.

Antwort
von ThomasJNewton, 11

Si ist das zweithäufigste Element der Erdkruste.

Es gibt nichts, wo kein Si drin ist, wenn du nur genau genug misst.

Anscheinend ist ja auch überall Uwe drin, wenn mann genau genug nachforscht.

Antwort
von tuedelbuex, 21

In Glas.

Antwort
von josef050153, 8

Wenn du vor einem Computer sitzt ist genau in diesem Silizium drinnen.

Antwort
von AbusiveCookie, 18

Geh auf Wikipedia da is ne ganze Liste von Mineralien bzw Verwendungen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community