Wo ist es am sinnvollsten den Subwoofer zu platzieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der Subwoofer sinngerecht eingepegelt ist, also bis max. 80Hz., dann ist es völlig egal, wo du ihn platzierst. Ein Sub, der keine Töne über 80Hz ausstrahlt, ist akustisch nicht zu orten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann tiefe Frequenzen zwar nicht so gut orten wie höhere, aber die Position des Subwoofers ist sehr wichtig. Grund dafür sind die Raummoden, die auf Grund der Position und des Schwingungsverhaltens deines Raumes entstehen. Das sind dann Bereiche, in denen der Tiefton extrem überhöht, also lauter, klingt.

Ich bin bei meinem alten Subwoofer so vorgegangen: stell den Subwoofer auf den Hörplatz, ungefähr auf die Ohrhöhe. Dann geh im Raum herum und prüfe, wo die Tieftöne am besten und ausgewogensten klingen. Dazu kannst du verschiedene Testtöne aus dem Internet runterladen und abspielen.

Eine 100%ige Klanggarantie hast du nur mit akustischen Vermessungen und Maßnahmen, die Dröhnen und Moden verhindern. Da dies vermutlich den budgetären Rahmen sprengt hilft die Methode mit dem Sub am Hörplatz.

Bietet der Sub eine eingebaute Einmessung der Akustikparameter an?

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?