Frage von max18931710, 36

Wo ist die größte Erdbeben gefahr und warum?

Hi ich mach eine gfs über erdbeben. Deswegen die frage

Antwort
von Boart, 28

Also der Westen Amerikas, rund um den San Andreas graben ist stark betroffen. Auch sind besondere Aktivitäten in Südamerika, v.a an der Westküste bekannt ( z.b Chile). Japan ist ebenfalls ein starker Mittelpunkt. In Europa ist es Süd und Südost ( Italien, Türkei) . In Deutschland gibt es kaum starke Erdbeben. Sie sind zwar da, aber kaum zu spüren.

Antwort
von whiteyphantom, 36

Japan hat eine grosse Erdbebengefahr, durch die spezifische Plattentektonik die dort vorhanden ist (konvergiernde Plattengrenze, Subduktionszonen entstehen dabei gibt es Erdbeben, Vulkane, Erdrutsche etc.

Antwort
von nettermensch, 28

ich gib dir mal ein tip, hast du schon mal von der Sankt Andreas Spalte gehört. ist eins davon, der rest wird gegoogelt.

Antwort
von voayager, 19

an etlichen Rändern der Erdplatten


Antwort
von Tom5000, 25

Naja in Deutschland gibt's allgemein keine Erdbeben daher gibt's auch keine Erdbebengefahr;D

Kommentar von Boart ,

oh doch, auch Deutschland befindet sich auf tektonischen platten , so z.b die mittellgebirge am und um den Rhein . Erdbeben gibt es ebenfalls regelmäßig, sie übersteigen aber selten die Werte von 3.5 auf der Skala.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community