Frage von alan87, 40

Wo ist der unterschied zwischen Störung und Syndrom?

Antwort
von Seanna, 25

Eine Störung ist idr im DSM oder ICD definiert, ein Syndrom idr ein noch nicht so genau definierter Symptomkomplex, über dessen Ursache, Verlauf und Behandlung noch Unklarheit besteht.

Zumindest in der Praxis.

So redete man lang vom Borderline-Syndrom oder ADHS-Syndrom, inzwischen spricht man von Störungen.

Kommentar von alan87 ,

verstehe mir als ADHSler wäre Syndrom angenehmer gewesen 😶😶

Kommentar von Seanna ,

Das macht doch keinen Unterschied, ob das nun im ICD steht oder nicht. Und besser erforscht hat den Vorteil dass bessere Behandlung möglich ist. Für "Syndrome" sind zb keine Medikamente zugelassen. Es wird keine Therapie bezahlt...

Kommentar von Barbdoc ,

Mal abgesehen vom ICD, in der Umgangssprache sind Untreschiede Syndrom und Störung nicht klar definiert. Unterschied Magendarmsyndrom oder -störung? Es geht nicht nur um die Psyche.

Antwort
von Leborn, 34

Das Wort Syndrom (vom griechischen σύνδρομο/syndromein, von συν-/syn- = zusammen, mit und δρόμος/drómos = der Weg, Lauf) ist das gleichzeitige, gemeinsame Auftreten verschiedener Symptome
oder Merkmale, somit ein Symptomenkomplex. Dahinter können beim
gleichartigen Symptomkomplex evtl. verschiedene Krankheiten als Ursache
stecken. Beispiele aus der Allgemeinmedizin sind das vegetative Syndrom, AIDS (die Abkürzung für "Acquired Immune Deficiency Syndrome", dt.: "Erworbenes Immunschwächesyndrom"), in der Pädiatrie das Down-Syndrom oder aus der Neurologie das apallische Syndrom; aus dem Bereich der Psychologie das "Syndrom des falschen Helfens", besser bekannt unter dem verkürzten Stichwort Helfersyndrom.

http://www.pflegewiki.de/wiki/Syndrom_(Begriffserkl%C3%A4rung)

Unter einer psychischen Störung versteht man eine deutliche
Abweichung von der gesellschaftlichen oder medizinischen Normvorstellung
psychischer Funktionen. Betroffen sind das Denken, das Fühlen und die Wahrnehmung, sowie potentiell auch das Verhalten. Sowohl die betroffene Person selbst, als auch die Umwelt können unter der Symptomatik leiden.

http://flexikon.doccheck.com/de/Psychische_St%C3%B6rung

Kommentar von alan87 ,

also ADHS fällt unter Störung oder?

Kommentar von Leborn ,

Die Abkürzung ADHS bezeichnet eine so genannte Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung.
Man nimmt an, dass etwa 2-6% aller Kinder und Jugendlichen unter
krankhaften Störungen der Aufmerksamkeit und an motorischer Unruhe  leiden.

https://www.mehr-vom-tag.de/informationen-zu-adhs/was-ist-adhs/?gclid=CjwKEAiAjv...

Kommentar von alan87 ,

mir als ADHSler wäre syndrom viel lieber und angenehmer als Störung 🙃🙃🙃

Kommentar von Barbdoc ,

Du kannst dir raussuchen, wie du's lieber hättest. Zwischen "Syndrom" und "Störung" gibt es keine klaren Unterscheidungsmerkmale.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community