Frage von PhilipBraun, 37

Wo ist der Unterschied zwischen Liberal und Konservativ?

Antwort
von rotesand, 23

Die Unterschiede werden mMn immer geringer bzw. sind kaum mehr messbar, da alle Liberalität ihre Grenzen hat & vieles nicht durchsetzbar ist, was auch "liberale" Politiker inzwischen gelernt haben.

Antwort
von Tastenheld, 21

Liberalismus
... ist eine politische Weltanschauung, die die Freiheiten des einzelnen Menschen in den Vordergrund stellt und jede Form des geistigen, sozialen, politischen oder staatlichen Zwangs ablehnt. Die vier wichtigsten Prinzipien des Liberalismus sind: a) das Recht auf Selbstbestimmung auf der Basis von Vernunft und Einsicht, b) die Beschränkung politischer Macht und c) die Freiheit gegenüber dem Staat, d) die Selbstregulierung der Wirtschaft auf der Basis persönlichen Eigentums.
Als eine Hauptströmung der Moderne geht der Liberalismus auf zentrale Ideen der Aufklärung zurück...

Konservativismus
... ist eine politische Weltanschauung, die die Stärken der Tradition hervorhebt, die herrschende politische Ordnung bewahrt bzw. stärkt und die vorgegebene Verteilung von Macht und Reichtum vor Kritik schützt. Die drei wichtigsten Prinzipien des Konservativismus sind daher Identität, Sicherheit und Kontinuität.
Der politische Konservativismus ist antimodernen Ursprungs; er entstand als Gegenbewegung zu den Ideen der Aufklärung und der Prinzipien von Vernunft und Kritik. Gegen diese setzt der Konservativismus auf die Festigung und den Vorrang des Glaubens und eine damit verbundene (göttliche oder weltliche) Ordnung, die (im Gegensatz zur Forderung nach Gleichheit in der Französischen Revolution) das hierarchische Element betont...
Fortschritt und Veränderung werden nicht grundsätzlich ausgeschlossen, bedürfen zunächst aber allgemeiner Zustimmung und Bewährung. Bei aller Vielfalt ist ein positives Verhältnis zum Umgang mit der Macht und der Ausübung von Macht ein wesentliches Element konservativen Denkens...
Allerdings teilt der Konservativismus wirtschaftspolitisch zentrale Punkte (individuelle Verantwortung, privatwirtschaftliche Prinzipien, technischer Fortschritt) mit dem Liberalismus, welche wiederum auf aufklärerischen Ideen beruhen bzw. von diesen abgeleitet wurden.

Antwort
von voayager, 19

In der Ökonomie unterscheiden sie sich nicht weiter, da sind die Unterschiede eher marginal, wohl aber in sonstigen Angelegenheiten. Konservatismus ist Hinwendung zu Nation, Familie, Tradition und Religion. All dem wird eine größere Bedeutung beigemessen, was beim Liberalismus eher nicht der Fall ist.

Antwort
von atzef, 13

Beides sind Richtungsbezeichnungen für eine politisch-geistigge Ideenströmung.

Konservatismus zeichnet sich aus durch das Postulat menschlicher Ungleichwertigkeit, Nationalismus, Rassismus, Antisemitismus, Militarismus, Antidemokratismus, Antifreiheitlichkeit, Autoritarismus etc.

Liberalismus postuliert die formale Gleichkeit aller menschen, will die Bedeutung des Staates beschränken, fördert die Freiheit des Individuums, setzt sich für Bürgerrechte ein und ist sehr vielschichtig. Reduziert sich Liberalismus hin auf Wirtschaftsliberalismus, dann kann er genau solche reaktonären Züge annehmen wie der Konservatismus.

Orientiert er sich stärker bürgerrechtlich, verträgt er sich problemlos mit demokratisch-linken Positionen.

Antwort
von Marc8chick, 16

Die anderen Antworten sind schon ganz gut glaube ich, heutzutage sind aber viele Parteien beides (cdu) afd ist rechts-/nationalkonservativ und rechtsliberal, SPD sind liberal und bisschen sozial, Grüne sind liberal und Grün und FDP ist wirklich liberal, der Begriff Einheitsbrei den manche Rechten dafür verwenden ist also gar nicht so weit hergeholt aber ich schweife ab. Auf jeden Fall gibt es oft Kombinationen aus liberal und konservativ.

Antwort
von LienusMan, 7

Liberale Einstellung geht von der Grundannahme aus, dass jeder Mensch verantwortungsbewusst ist und weiß was er braucht/möchte. Dann versucht der Liberale, den Menschen den Freiraum zu geben um sich selber zu verwirklichen, anstatt sie in ein statistisches Korsett zu zwängen.

Konservativ, ist einfach die Einstellung, den Status Quo zu erhalten und möglichen Fortschritt durch Einschränkungen zu verhindern, also eigentlich das Gegenteil von liberal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community