Wo ist der Unterschied zwischen, einem besten Freund und einem festen freund?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ein bester Freund meint einen männlichen Menschen, der in jeglichen Situationen der befreundeten/ dem befreundeten zur "Verfügung" steht.

Ein fester Freund ist der Partner einer Frau, welcher nichtnur ein guter Freund ist, sondern auch sexuell und in einem viel tieferen Sinne mit ihr zusammen das Leben meistert, später gibts die Heirat und die Kinder, wenn sich herausstellt wir passen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das es ausgeglichen ist ... mit machen dingen will man nicht zum freund gehen weil man angst hat das er sich dann zu große sorgen macht oder so ...
mit andern dingen geht man lieber zum festen freund denn der hat auch eine andere Sicht auf das ganze
In meinen augen kommt es immer auf die situation an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich selbst habe keinen besten Freund, aber ich denke er ist sowas wie eine beste Freundin, also jmd mit dem man über alles reden kann, jmd der zu einem hält egal in welcher Situation einfach eine sehr wichtige Person auf die man immer zählen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex. Eine Bezihung ist im Grunde nichts weiter wie eine beste Freundschaft mit Sex und ebenso (in der heutigen Geselschaft) mit sexueler treue. Meistens resultieren Bezihungen aus Affären. Erst kommt der Sex oder zumindest der Kuss und dann die Liebe. Das kann natürlich auch auf andere Wege entstehen aber das ist einfach der heufigste Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei mir ist mein partner mein bester freund, früher hab ich meinen besten gebraucht um über alles zu reden, auch über meine beziehungen, da muss man manchmal auch eine andere sichtweise und meinung betrachten lassen oder um rat bitten, dafür hab ich jetzt meine beste freundin ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung