Wo ist der Unterschied zwischen der Freien Ausbildung in der Landwirtschaft und der Staatlichen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Seltsame Frage. Es gibt nur eine brauchbare Ausbildung zur Abschlußprüfung Landwirt. Das ist gemäß dem Berufsbildungsgesetz Berufsschule plus zwei betriebliche Jahre.
Es gibt noch einen Seitenweg, daß jemand, der 6 Jahre (evtl. verkürzbar) nachweislich hauptberuflich einen landw. Betrieb geleitet hat, sich zur Abschlußprüfung anmelden kann. Aber in der Regel fällt man da durch.

Einen dritten Weg gibt's in Bayern: Bila-Kurse an den Landwirtschaftsämtern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung