Wo ist der Unterschied, kann mir das mal jemand erklären (Schwimen oder Baden ka was genau)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das japanische Bad in einer Heißquelle (Onsen), oder einem Badehaus (Sento) dient nicht primär der körperlichen Reinigung, sondern der Entspannung.

Man geht also dorthin, zahlt seinen Eintritt und kann - je nach Lokalität - Shampoo und ein "Anstandshandtuch" an der Rezeption erhalten, oder aus einem Automaten ziehen.

Dann legt man die Kleidung ab (entweder in einem Korb, oder bei modernen Einrichtungen in abschließbaren Schränken) und reinigt sich dann, indem man sich gründlich shampooniert und abduscht. Dafür gibt es entweder moderne Duschen, oder man übergießt sich immer wieder mit Wasser aus Eimern.

Wenn man dann sauber ist und kein Shampoo mehr am Körper hat, kann man schließlich nackt in das eigentliche Badebecken gehen (Wer sich schämt, kann auf dem Weg zum Becken das kleine Trockentuch vor seinen Intimbereich halten).

Seit dem 19. Jahrhundert baden Männer- und Frauengruppen voneinander getrennt. Man weicht sich also genüsslich in einem kollektiven Bad ein und genießt die entspannte Atmosphäre, plaudert eventuell etwas.

Da sich vorher alle gewaschen und abgeduscht haben, ist das gemeinsame Baden keineswegs unhygienisch.

Anschließend kann man das Bad dann wieder verlassen. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Enzylexikon hat die onzen hervorragend erklärt. Es ist so, dass es in Japan wegen der heißen Vulkane viele heiße Naturquellen gibt (in Italien gibt es auch welche), das Wasser ist dann so heiß, dass man sich eigentlich nicht viel bewegen kann. Ich muss sagen, ich vermisse die Onzen sehr, denn sie sind wunderschön, oft in herrlichster Landschaft mit fantastischem Ausblick. Es gibt aber auch sportliche Onzen, die mit einer Therme vergleichbar sind, mit Schwitzbadkasten, wo nur der Kopf raus guckt und Massageduschen und Whirlpools. Oder auch Familienbäder z.B wie ein Meeresstrand unter einer Glaskuppel.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Seagaia_Ocean_Dome

und natürlich auch normale Schwimmbäder, wo man seine Bahnen sportlich ziehen kann. 

Insgesamt sind die Bäder sehr voll und der Eintritt oft so teuer, dass man schon ein paar Stunden einplanen sollte, damit es sich lohnt. 

Google auch mal "Badekultur Japan" für mehr Info.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, Therme ist sowas wie ein Schwimmbad und da hat man natürlich was an.

Und die Bäder in Japan sind dann wohl FKK-Bäder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HinataSuzuki
16.07.2016, 20:39

Ne in Japan geht man zum Baden hin mit Duschgel und Shampoo oder gehst du mit Shampoo ins Schwimmbad nur um die Haare zu waschen?

0

Was möchtest Du wissen?