Wo ist der Unterschied - welche sind besser - Longboardrollen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

naja, eigentlich sind gängige cruising rollen so bei 80A und weniger, aber die 83A huis sind im grudne auchnoch okay. 83A ist so eine allrounder härte mit der von cruising bis sliding eigentlich alles geht.

meiner ansicht nach musst du sie also nicht ändern. wenn du es trotzdem möchtest wären von Jucker Hawaii die Kaku (69mm 78A) die richtigen für dich, die sind speziell auf cruising ausgelegt. (alternativ gehen auch die 9060 Standart, aber das ist quasi die fast gleiche rolle)

aber sofern dich an deinem board jetzt nichts konkret stört gibt es eigentlich auch keinen grund irgendwas zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Rollen sind in Ordnung, ich würde da nichts andern.

Dass 83a zu hart ist kann ich auch nicht unterschreiben. Ich bin zur Zeit überwiegend auf 85a unterwegs und finde es noch nicht zu hart, da sind die 83a wirklich kein Problem. Das ist alles Gewöhnungssache :-) Jemand der immer auf 78a unterwegs ist, wird etwas mit 85a sehr hart finden, andersrum kommen einem 78a butterweich vor wenn man immer auf härterem unterwegs ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dann hast du dir die SLIDE version gekauft, darauf musst du achten, ich hätte die auch fast gekauft. Die Rollen sind nicht gerade sehr weich und zum cruisen sollte man die "normalen" Rollen von der nicht-slide-Version nehmen. Hier der Link:http://www.juckerhawaii.com/JUCKER-HAWAII-longboard-rollen-KAKU-komplett

Die KAKU haben den Härtegrad 78A und nicht 83A

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knalltuete007
02.04.2016, 17:13

Kann es auch ruhig eine andere Rollen-Marke sein?

0