Frage von Visca96Bayern, 38

Wo ist der unterscheid zwischen f(x)=4x+2 und y=4x+2?

Antwort
von Gehilfling, 20

f(x) bezeichnet allgemein eine Funktion in Abhängigkeit von x.

y bezeichnet den y - Wert, den man durch Einsetzen von x aus der Gleichung bekommt (zugeordneter Wert zu x).

f(x) ist allgemeiner, da du nicht immer einen y-Wert aus der Funktion erhälst, sondern je nach Diagramm einen Streckenwert, Spannungswert, etc.



Antwort
von FightForYou, 2

f(x) bedeutet, dass die Funktion f von der Variablen x abhängt. Setzt du z.B. etwas für x ein, so erhälst du den dazugehörigen Funktionswert (y) wenn dieser existiert. f(x)=4x+2 ist also äquivalent zu y=4x+2.

Mfg

Antwort
von loveflowersyeah, 20

Hi,

zwischen y und f(x) gibt es keinen Unterschied. f(x) ist y, nur in einer anderen Schreibweise ;)

Lg Lfy

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 23

Hallo,

da gibt's keinen. 

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von steffen121996, 10

Den Unterschied gibt es nicht f(x) ist in der Mathematik ein Synonym für y.

Denn y ist der Funktionswert f in abhängigkeit von (x)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten