Wo ist bzw. wie finde ich die goldene Mitte zwischen "hinterher laufen" und "Interesse zeigen"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Mitte liegt bei jedem wo anders.

Um herauszufinden, wie deine Freundin das sieht, sprich mit ihr.

Aber prinzipiell würde ich dir vorschlagen ihr einfach regelmäßig unverbindliche Angebote für z.B. Unternehmungen oder so zu machen. Dann kann sie selbst entscheiden, ob sie diese annimmt oder nicht. Auf diese Weise kann sie bestimmen, wie nahe sie dir sein möchte. Sei einfach für sie da, wenn sie  dich braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unterschied zwischen Interesse zeigen und hinterher Laufen liegt in der Akzeptanz ihres Verhaltens.

Wenn du sie z.B. um ein Date bittest zeigst du interesse.

Wenn sie darauf dann ausweichend reagiert und nicht direkt zusagt musst du das dann akzeptieren. In der Regel will sie dann kein Date aber traut es sich nicht direkt zu sagen, oder falls sies doch eig will wird sie dann schon selbst aktiv. Du hast dann ja den ersten Schritt gemacht

aber wenn kein direktes Ja von ihr kommt, dann weiter versuchen iwas auszuhandeln ist hinterherlaufen.

Der Clou ist, dass sowas öfters nicht so offensichtlich passiert. Also es wird nicht direkt nach Dates gefragt, sondern man versucht einfach so oft es geht Zeit mit jener welchen Person zu verbringen.

Dann muss man einfach mal inne halten und überlegen wie oft man selbst iwie sein Zeitplan durcheinander gebracht hat nur um bei ihr zu sein, und wie oft sie das selbe für dich getan hat. Wenn das nicht ungefähr im selben Ausmaß passiert ist das hinterherlaufen (da sie dir ja nicht entgegen kommt)

ich hoffe das war einigermaßen verständlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was in den meisten Fällen dringend reduziert werden muss ist das schreiben! 3-4 Sätze Austausch an 4 Tagen die Woche und vielleicht 1mal ab und zu etwas länger! Anrufe hingegen sind heutzutage zu wenig! Es gibt Männer, die finde eine Frau toll und haben sie noch nie(!) angerufen. Also ein Anruf ab und zu muss einfach sein. Bei Fragen nach treffen solltest du evtl etwas beharrlich sein. Auch wenn du abgewiesen wirst mit zB " keine Zeit" ruhig in 10-14 Tagen noch mal versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Udo107
06.06.2016, 20:26

Ich Versuch alle 10-14 Tage mit ihr zu schreiben (abgesehen davon wenn irgendwas brauch: Schule oder so) ist das zu wenig? Ich versuche einfach ihr nicht auf die Nerven zugehen. Ja am Wochenende hab sie dann nach entsprechender Zeit wieder angeschrieben und sie hat nicht geantwortet. Ich hätte jetzt gesagt ... Ok dann wieder in zwei Wochen. Ist das falsch? Oder was empfiehlst du?

0
Kommentar von HalloRossi
06.06.2016, 20:30

Für schreiben ist das VIEL zu wenig! Da würde keine Frau Interesse vermuten! Natürlich auch nicht jeden Tag, aber 4 mal die Woche schon ... Was liebes auch! Oder ein Kompliment ( du warst so super heute beim Sport/ in Mathe o.ä)

1

Dass du nicht diesen Quatsch von wegen Ignorieren glaubst, ist auf jeden Fall schon mal gut, ignoriere sie bloß nicht, das macht ein Mädchen bloß völlig verrückt und fertig..

Du solltest ihr wirklich nicht hinterher laufen, nicht alles machen, was sie sagt, auch mal nicht ihrer Meinung sein und so weiter und du solltest Interesse zeigen, indem du dich einfach über sie informierst, frag sie ein paar Sachen, aber mach kein FBI-Verhör daraus, das ist echt lästig. Such nach Gemeinsamkeiten usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann man so nicht sagen. Das ist immer unterschiedlich... Verlasse dich auf dein Gefühl und nicht auf Tipps aus dem Internet oder von Freunden. Mach es wie du es am richtigsten hältst!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung