Frage von AnaSmile, 43

Wo holt ihr euch die fehlenden Nährstoffe?

Hey ihr lieben ♥ ich bin Vegetarierin aber will mal versuchen mich Vegan zu ernähren. Aber ich war schomal wegen der Veggie Ernährung beim Arzt und der meinte wenn man genug Milch trinkt und Eier isst, ist bei der Vegetarischer Ernährung kein Problem. So aber wenn ich jetzt auch keine Milch und Eier mehr essen was dann? Wo holt ihr euch die fehlenden Nährstoffe?

Antwort
von kiniro, 14

Das Calcium in der Milch wird schlechter verwertet als das aus grünem Gemüse.

Des Weiteren enthalten Mohn und Sesam sehr viel Calcium. 

Obst und Gemüse sollten selbstverständlich sein.
Ansonsten gibt es noch Reis, Nudeln, Kartoffeln sowie Hülsenfrüchte. 
Tofu, Sojaprodukte und Seitan (Vorsicht, wenn eine echte Glutenunverträglichkeit vorliegt) stehen ebenfalls auf meinem Speiseplan.
B12 nehme ich alle zwei Tage 1.000 mµ/Tablette (Jarrow) und nicht diese aus der Drogerie.

Jod über Algen bzw. Jodsalz.

Eier sind (wie Milch) für mich ersetzbar.

Antwort
von AppleTea, 22

Durch ausgewogene Ernährung. Supplementieren musst du dann nur b12

Antwort
von Omnivore08, 19

Als Veganer muss man dann eben supplementieren! Mindestens Vitamin D und B12 sollte man als Veganer mindestens supplementieren. Mischköstler brauchen das natürlich nicht zwingend!

Antwort
von ShadowWOLFdark, 33

Also ich bin selbst veganerin und mit meiner Gesundheit ist alles in ordnung. Wenn du viel verschiedenes Gemüse und Obst ist sollte alles bestens sein. Außeerdem kannst du ja auch noch Tofu essen, der gillt als Eiweißersatz. Und wenn du genaueres wissen willst dann sieh dir doch einfach ein paar videos auf youtube an. Du brauchst außerdem keine Milch trinken in Gemüse ist genug Calcium drin. Ich verlink dir einfach mal ein paar videos.

Antwort
von eostre, 12

B12 über zahngel und Saft, den Rest über die Nahrung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten