Frage von FurkanBanane, 42

Wo habt ihr euer Schülerpraktikum gemacht. Wie war es da so?

Ich hab mir überlegt vllt bei Mercedes, Bayer oder in einem Labor. Ich frage daher euch wo ihr euer Schülerpraktikum gemacht habt. Wie war es da so? Waren die Mitarbeiter da nett? Hattet ihr genug Aufgaben zu tun. Habt ihr eine Belohnung zum Abschied bekommen?

Antwort
von JennyHS27, 13

Ich hab eins beim augenarzt gemacht: war sehr gut, waren alle nett und ich hatte viel zu tun.
Mein anderes habe ich bei meiner Mutter bei Merzedes gemacht (anders als über Familienangehörige wirst du da kaum eins bekommen leider). Das war auch sehr empfehlenswert. Die Mitarbeiter waren nett, jedocj muss man sagen dass man bei Merzedes als Praktikant praktisch nichts machen DARF! Aber war trotzdem interressant mal alles zu sehen.

Kommentar von FurkanBanane ,

Hast du da auch irgendwas bekommen?

Kommentar von JennyHS27 ,

was soll ich bekommen haben? :D

Kommentar von JennyHS27 ,

achso nee 1. ist das ein Praktikum?!und 2. war das meine mutter also... ist dir das so wichtig? beim augenarzt habe ich tatsächlich schokolade bekommen.

Antwort
von amelieceline16, 22

Ich habe meins in der Bank gemacht, war leider nicht so spannend und im Hochsommer wahnsinnig warm. Im Rahmen der Fos war ich im Krankenhaus, das fande ich furchtbar und im Kindergarten, das hat mir gut gefallen 

Antwort
von derhandkuss, 21

Ich habe damals ein Praktikum bei der Post gemacht. Das war sehr abwechslungsreich. Am Ende gab's ein Postsparbuch mit einem minimalen Betrag drauf.

Antwort
von done2014, 12

Ich habe 5 Praktika gemacht, bei unterschiedlichen Firmen in meiner Nähe. Dabei konnte ich neben den unterschiedlichen Firmen auch in verschiedene Berufe hineinschnuppern.

So hatte ich am Ende einen guten Vergleich welcher Beruf in welcher Firma mir am besten liegt.

Die Aufgaben waren verschieden, in der einen Firma wurde man einem Mitarbeiter zugeteilt und hat ihn einige Tage lang begleitet bzw. in der Abteilung mitgeholfen, in der anderen hatte man ein eingenes kleines Projekt in der Lehrwerkstatt und wurde von den Azubis betreut.

Die meisten waren sehr nett und hilfsbereit, das ist aber von Mitarbeiter zu Mitarbeiter unterschiedlich.

"Belohnungen" gab es nur in einer der fünf Firmen in Form eines 20€ Gutscheins.

Tipp: Sofern in der Wunschfirma möglich, für einen Ferienjob bewerben. So verdienst du mit deiner Arbeit ein wenig Geld und bekommst gleichzeitig einen Einblick in den Beruf.

Lass dir außerdem nach jedem Praktikum eine Bescheinigung ausstellen und leg diese deiner Bewerbung bei, denn die meisten Arbeitgeber bevorzugen Bewerber die viele verschiedene Praktika gemacht haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community