Wo haben Hacker ihr Wissen her?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Um auf die ursprüngliche Frage zu antworten: von überall. Hacker sind meist unglaublich intelligente Menschen, die sich oft eine Menge merken können und denen sich Logiken und Systeme verdammt gut erschließen.

Hacken "lernt" man, denke ich, auch nicht, weil man hacken möchte, sondern weil man neugierig ist, wissen möchte, wie Dinge funktionieren. Und weißsatan sind nicht alle Hacker kriminell - sieh dir nur mal den CCC und andere Gruppen an, die nur die Herausforderung suchen und sogar die betroffenen Firmen auf die gefundenen Sicherheitslücken hinweisen, insofern ertwas "Gutes" tun.

Und woher die das alles wissen? Wie gesagt... von überall. Bücher, der Austausch mit anderen, Internet... wenn man sich dann damit beschäftigt, wie bestimmte Systeme funktionieren, kann man sie mit diesem Wissen und etwas Kreativität und Geduld auch knacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann es studieren. Es gibt Informatikstudiengänge, die auf "Sicherheit" spezialisiert sind. Daneben gibt es ständig irgendwelche Konferenzen, die man besuchen kann.

Die meisten sind zunächst sicherlich "white hat", da dies auch die Art und Weise ist, wie das Wissen in der Regel vermittelt wird. Zum "black hat" wird man, indem die berühmte "kriminelle Energie" dazukommt. Das ist die selbe Motivation, die beispielsweise auch ein Messer von einem Werkzeug zu einer Waffe werden lässt.

Zudem gibt es ja auch nicht nur "schwarz" und "weiß". Ist ein Whistleblower ein Krimineller oder ein Held? Kommt darauf an, wen Du fragst. Den Geschädigten? Einen seiner Konkurrenten? Die Strafverfolgungsbehörden? "Die Öffentlichkeit"? Schwierig.

"Alles schlechte hat etwas gutes" und "der Feind meines Feindes ist mein Freund". ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bilde mich selber in diesem Bereich aus. Heutzutage ist es wesentlich einfacher, sich die Materie beizubringen, gibt es doch mehr Tutorials und CTF's die stattfinden. Als Hacker nimmst du nichts für bare Münze. Du hinterfrägst alles und möchtest verstehen, wie die Prozesse ganz genau funktionieren.

Und dann möchte ich eines doch sehr deutlich betonen: Hacker sind nicht per se kriminell. Ein Hacker muss per Definition nicht einmal etwas mit IT zu tun haben. Die kriminellen Hacker nennen wir Black Hat Hacker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Talent, oder die meisten haben Programmierer gelernt. Und je mehr du mit Programmierung machst desto besser wirst du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

try and error.

dazu wissen rund ums programmieren und die funktionsweise von software.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau mal auf securitytube dot net, dort kannst du einiges rund ums thema it security lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hacker sind Menschen, die sich einfach nur gut mit Computern auskennen und dann in Richtung Sicherheitslücken "geforscht" haben. Jeder, der sich gut mit Computern auskennt, kann zum Hacker werden.

LG

Dominik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal auf cybrary.it vorbei , ansonsten sind Python, Perl, C, Deep Web und Qubes/Kali Linux dein Freund, wenn du dich für Hacking interessierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?