Frage von eileenak, 32

Wo, glauben Mieter, kommt der Feuchtigkeit her, woran ihre Wohnung schimmeln?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von herja, 22

Hi,

der Mieter glaubt fast immer, dass hier Baumängel oder Schäden vorliegen!

Antwort
von FloTheBrain, 6

Bauliche Ursachen sind oft das nachträgliche "Aufrüsten" in Sachen Isolierung. Alte Holzfenster ließen immer noch Luft durch, neue Plastikfenster nicht mehr.

Ich selbst habe als Mieter das Problem. Als die Fenster noch der kälteste Teil der Wand waren, kondensierte dort die Feuchtigkeit. Jetzt sind moderne Fenster eingebaut und die Außenwand aber noch nicht isoliert. Nun kondensiert die Feuchtigkeit immer an der Wand und die Tapete schimmelt!

Ebenso ergeben Studien, dass auch in Neubauten, die top isoliert sind, der Schimmel explodiert. Dieser ganze Wahn und Zwang immer besser zu isolieren führt auch zu mehr Krankheiten und Allergien.


Liegen keine baulichen Mängel vor, dann ist vor allem mangelndes Lüften und falsches Heizen die Ursache. Ist ein Raum immer etwas kälter als die anderen (z.B. Schlafzimmer), dann kondensiert genau dort die Luftfeuchtigkeit.

Antwort
von Chumacera, 26

Schlechte oder gar keine Isolierung, falsches oder zu wenig Lüften, unzureichendes Heizen, Wasserschaden (aktuell oder alt)

Antwort
von Militaerarchiv, 27

Mieter: Feuchte Wände, Vermieter: falsches Lüften :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten