Frage von pokespriter,

Wo gibt es Sarumans Lawinenzauber als Text?

In "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" spricht Saruman doch einen Zauber, mit dem er am Caradhras eine Lawine auslösen will. Ich weiß jetzt nicht, ob das eine elbische, orkische oder die Schwarze Sprache ist, aber weiß einer wo ich den Text den Saruman spricht in korrekter Schreibung finde? Also das alle Akzente und Simikolonen korrekt gesetzt sind. Ich habe schon überall gesucht. Danke im Vorraus. (Ach und wär sogar noch genialer, wenn Gandalfs Gegenzauber auch noch als Text vorhanden wäre)

Hilfreichste Antwort von Teshup,

Arwen sagt:

.

Nîo o Chitaeglir,

lasto beth daer:

Rimmo nîm Bruinnen

Dann in Ulaer.

.

Wasser des Nebelgebirges,

hört die mächtigen Worte:

Fließt, Wasser der Bruinen,

gegen die Ringgeister!

.

Gandalf sagt es sicher nicht, den triff Frodo erst wieder in Bruchtal. Und bei Glorfindel bin ich mir nicht sicher, ich denke er schickt Frodo ja auf seinem Pferd alleine vor, damit er schneller ist als die Ringgeister.

Ich meine der Fluss ist einfach verzaubert, von Elrond und vielleicht auch Gandalf, aber sie warten nicht an der Furt auf Frodo und die anderen kommen erst nach.

Aber so genau weiß ich es nicht mehr, müsste die Stelle dann erst wieder nach lesen.

Antwort von Teshup,
Saruman:
    Erwache, grausamer Caradhras!
    Dein blutgefärbter Gipfel soll ... 
Gandalf:
    Schlaf, Caradhras!
    Sei still, bleib ruhig und bezähme deine Wut! 
Saruman:
    Dein blutgefärbter Gipfel soll auf die Köpfe der Feinde fallen! 
Kommentar von Teshup,

Ach ja, Saruman spricht Qenya und Gandalf Sindarin.

Kommentar von pokespriter,

Vielen vielen Dank! Weißt du vielleicht auch was Arwen sagt um den Fluss an der Furt auf die Nazgûl zu hetzen? (Im Buch macht das zwar Gandalf und Glorfindel, aber da ist ja kein Text)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community