Wo gibt es in Amerika wenig Insekten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du ganz Amerika meinst (Süd und Nord), dann aufjedenfall Kanada und Alaska. Wobei in den nördlichen Staaten der USA wirst du auch nicht mehr als hier in Deutschland finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da empfehle ich dir Alaska. Dort gibt es nur überdimensional große Mücken, die einen in den Wahnsinn treiben. Aber anderes Krabbelgetier hab ich dort nicht gesehen. Und Alaska ist echt traumhaft schön!

Schaben wird es wohl eher in den wärmeren Ecken geben (Süd-USA).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gitsehschon
31.03.2016, 08:07

und außer alaska?

0

In Alaska dürfte es zumindest im Winter die wenigsten Insekten, Spinnen und Gliederfüßler geben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
31.03.2016, 07:42

Dafür gibt es dort dann im Sommer um so mehr Stechmücken.

0

Weit oben im Norden dürfest du vielleicht sicher sein. Oder es gibt da erst recht viele Insekten im Sommer. Das weiß ich nicht. Aber man dürfte sicher sein vor Schlangen und darauf käme es mir an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je weiter nach Norden, desto kühler wird es und damit verringert sich der Bestand an Gliedertieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kanada soll sehr schön sein. Und Insekten hab ich da groß auch nichts bemerkt. Ist halt kühler da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gitsehschon
31.03.2016, 08:07

alternative?

0

Spinnen, tausendfüßer und Skorpione sind keine Insekten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Norden von Alaska (um Barrow) und auf den Aleuten. Die Mitte und der Süden ist im Sommer voll mit Stechmücken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung