Frage von eSpVoLTaGe, 63

Wo genau liegt mein Fehler bei der sprachlichen Negation?

Servus, warum ist meine Abgabe denn falsch?

Hier meine Denkweise zu den Aufgaben (die Aufgaben sieht man im Bild)

Ausgangssatz: Alle kennen Italien nicht.

Der ein oder andere kennt Italien = !Alle & !kennt Italien nicht => Passt also, denn Quantor Alle wird negiert.

Jeder kennt Italien = Alle & !kennt Italien nicht => Passt garnicht, denn Alle wurde nicht negiert.

Nicht alle kennen Italien nicht. = !Alle & kennt Italien nicht => Passt nicht, denn kennt Italien wurde nicht negiert.

Keiner kennt Italien nicht. = Keiner ist nicht die Negation von Jeder. => Passt nicht.

Jeder kennt Italien nicht. => Alle kennen Italien nicht. => Äquivalenz

Nicht alle kennen Italien. => !Alle & !Kennen italien nicht => Negation, passt also.

Niemand kennt Italien. = Niemand ist nicht die Negation von Alle, also passt es schon nicht.

Irgendjemand kennt Italien nicht. => !Alle & kennt italien nicht, letztes wurde nicht negiert... Passt also auch nicht.

Anbei sieht man meine Abgaben nochmal im Überblick.

Mit freundlichen Grüßen. :)

Antwort
von atoemlein, 30

Ziemlich komplex, diese Sprachlogik.
Für mich sind zwei deiner Beurteilungen im Bild falsch:

Zuerst die dritte von oben:

Das ist eindeutig eine Negation der Grundaussage. Denn
"nicht alle nicht" heisst "mindestens eine(r)".
Nicht alle kennen es nicht = mindestens einer kennt es.
"Mindestens einer kennt Italien" ist die Negation der Grundaussage,
somit ist auch "nicht alle kennen Italien nicht" eine Negation.

Dann die zweite von unten:

Du schreibst "weder noch", aber sie ist ebenfalls eine Äquivalenz zur Grundaussage. Also
"Alle kennen Italien nicht" ist äquivalent zu
"Niemand kennt Italien"

Deine Einschätzung stimmt zwar, dass "niemand" nicht die Negation von "alle" ist (die Negation von "alle" wäre "mindestens einer nicht").
Aber du musst die gesamte Aussage betrachten:
Die Grundaussage lautet: "alle nicht". Hierzu ist "niemand" sehr wohl die Äquivalenz! Alle tun etwas nicht ist logisch gleichwertig mit niemand tut es.

Jetzt raucht es aber auch bei mir...
Wo wird sowas verlangt? Jus-Studium?

Kommentar von eSpVoLTaGe ,

Danke erstmal für deine ausführliche Antwort. Um dir genauer zu Antworten, brauche ich mehr Zeit. Ich bin jetzt in einer Vorlesung und antworte dir später.

Kommentar von eSpVoLTaGe ,

So, jetzt habe ich Zeit. :P

Das mein zweiter von unten falsch ist habe ich auch relativ schnell gesehen. Ich habe den Satz wohl einfach zu schnell auf Quantoren untersucht und gesehen, das dieser garnicht zum Ausgangsatz passt. Denkste! Man muss sehr wohl die Sätze komplett durchdenken,  danke dir schonmal dafür. =)

Und das dritte von oben: Für mich war "Nicht alle kennen es nicht" nicht äquivalent zu "mindestens einer kennt es bzw. es exestiert einer". Allerdings ist es logischerweise äquivalent...

D.h. wenn ich jetzt folgendes abgebe müsste es theoretisch von dem jetzigen Wissensstand korrekt sein:

1. Negation

2. weder noch

3. Negation

4. weder noch

5. Äquivalent

6. Negation

7. Äquivalenz

8. weder noch


Leider ist es inkorrekt. :/

Gruß

Antwort
von atoemlein, 35

Welches ist deine Angabe (das Bild oder der Text)?
Und welche deiner Angaben wird als falsch eingestuft und verstehst du nicht?

Kommentar von eSpVoLTaGe ,

Servus, bei dem Bild ist die linke Seite, also diese auszuwählenden "Kästchen" meine Abgabe.
Eine Abgabe wird komplett als Inkorrekt oder korrekt eingestuft. Was genau falsch ist, wird nicht markiert.
Der Text ist nur meine Denkweise. :)
Gruß. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten