Wo genau liegt die Grenze bei klassischen und modernen Theaterstücken?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganz allgemein unterscheidet man eigentlich die Zeit, in der die entstanden sind. 

Klassische Dramen sind vor allem die antiken Dramen und Tragödien. Diese haben meist eine sehr einheitliche Form und gelten als klassisch, weil sie die ersten bekannten Werke dieser Art waren. Jede Abweichung zu den klassischen Formen ist für die Dramenanalyse von Bedeutung.

Moderne Dramen beginnen zum Ende des 19.Jh., wobei moderne Formen des Dramas schon viel früher wiederzufinden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung