Frage von HamiltonJR, 11

wo genau hört die Lithosphäre auf und wo fängt die Biosphäre an?

Antwort
von DerandereAchim, 8

Hej HamiltonJR,

Die hüllenartige Biosphäre beginnt etwa 60 km über der Erdoberfläche und endet ungefähr 5 km unter der Erdoberfläche. Sie fängt an im unteren Saum der Mesosphäre, durchzieht die übrigen, darunter liegenden Schichten der Erdatmosphäre und die oberen Anteile der Hydrosphäre, durchwirkt die Pedosphäre und endet im oberen Abschnitt der Lithosphäre, nach wenigen Kilometern in der Erdkruste.

https://de.wikipedia.org/wiki/Biosph%C3%A4re#Erstreckung

https://de.wikipedia.org/wiki/Biosph%C3%A4re#/media/File:%C3%96kosph%C3%A4re_und_System_Erde.png

Unterhalb der Böden und schlammigen Gewässergründe schließen sich die Gesteine der Lithosphäre an. Hier wurden in Höhlen einfache Höhlen-Ökosysteme gefunden, die aus Mikroorganismen und einigen mehrzelligen Organismen bestehen. Alle anderen Lebensgemeinschaften der Lithosphäre bestehen ausschließlich aus Mikroorganismen. Einige leben in Erdöllagerstätten, Kohleflözen, Gashydraten, in tiefen Aquiferen oder in feinen Poren direkt im Festgestein. Weiterhin kommen zumindest bestimmte mikrobielle Dauerstadien auch in Salzstöcken vor. Es kann angenommen werden, dass sich die Biosphäre in der Lithosphäre bis zu jener Tiefe hinab zieht, ab der die Umgebungstemperatur geothermisch über 150 °C steigt. Ab dieser Temperatur sollte es selbst für hyperthermophile Mikroben endgültig zu heiß werden. Dabei wird als Faustregel angenommen, dass die Umgebungstemperatur um 3 °C pro 100 Meter Tiefe zunimmt. Demnach müsste die Biosphäre in ungefähr 5 km Lithosphärentiefe enden. Allerdings gibt es von dieser Faustregel starke regionale Abweichungen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Biosph%C3%A4re#Vertikale\_Erstreckung

Liebe Grüße

Achim

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten