Frage von xBuschmeisterx, 13

Wo geht es hin?

Halli Hallo Also zu mir erstmal. Ich bin 19 (fast 20), habe bis jetzt Zeitweise im Rettungsdienst gearbeitet und als Schulabschluss hab ich die mittlere Reife. Zurzeit arbeite ich nicht und mache auch sonst nichts produktives. Zur Vorgeschichte, ich bin Einzelkind habe immer bekommen was ich gewollt hab. Meine Eltern haben mich nie wirklich in die Gesellschaft integrieren lassen bis ich 18 war durfte ich maximal in unserem Dorf spazieren gehen und selbst da wurde ich von meiner Mutter gesucht. Mein Selbstbewusstsein is demzufolge ziemlich ziemlich gering. Ich hatte keine Freunde im Dorf, weil meine Mutter mit allen immer Streit suchte. Ich wurde ständig wie ein Kleinkind behandelt bis ich schließlich nicht viel mehr als PlayStation gespielt und auf das Essen gewartet hab welches mir meine Mutter immer brachte völlig egal was ich wollte. Naja is ist bestimmt schlimmer als ihr es euch vorstellt aber soweit gut mit Geschichte vorbei ist vorbei. Jedenfalls bin ich extrem Antriebslos Krieg alles was ich will und leide an starken Depressionen. Die Tabletten nehmen ich nicht mehr, ich fühle mich damit manipuliert und viel gebracht hat es jetzt auch nix. Mein größter Wunsch war es aufzuwachen wie man es immer sieht in Amerikanischen Filmen. High school, Freunde, normaler Alltag wie ich ihn nie hatte. Bei aller Liebe aber ich will auf keinen Fall hier bleiben ich will nach Amerika einen Neuanfang ein neues normales Leben. Ich komme hier nicht mehr auf einen grünen Zweig

Antwort
von Lakenfelder, 5

Such dir eine Ausbildung (Dagegen können deine Eltern nichts sagen, denn du bist erwachsen) Spar Geld und hau so schnell es geht von zuhause ab.

Dann weiter Geld sparen und irgendwann deinen Traum vom Auswandern finanzieren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten