Frage von robi187, 46

Wo gehen die Gewinne der Bibel hin?

Alle ca 30 jahre eine neue bibel? 22€ ist ein ordenlicher preis bei der auflage und nicht viel neues?

Antwort
von CharaKardia, 29

Nicht viel Aufwand? Übersetze mal ein paar Sätze Latein, Griechisch oder Hebräisch, dann weißt du, wie viel Arbeit dahinter steckt. Die "neuen" Bibeln haben immer auch andere Übersetzungen, alles andere sind Nachdrucke.

Das Geld fließt dem Verlag zu, von der fließt dann Geld an die Stiftung, Forschergruppe o.ä., die sie herausgegeben hat, das widerum fließt zumeist wieder in die Wissenschaft. Reich wird an einer Bibel niemand.

Kommentar von robi187 ,

wenn die biebel vor ca 30 jahren überarbeitet wurde dann ist mit dem begriff wissenschaft nicht viel los?

dann lasse dir mal ein angebot machen für ein x seitiges buch? dann wirst sehen das 22€ ein ordenlicher preis ist?

außerdem machen die übersetzungen heute maschinen?

über mehrere lektor geht jedes buch?

Kommentar von CharaKardia ,

Die Übersetzung machen keine Maschinen, Google Translator bekommt ja nichtmal einen anständigen Satz ins Deutsche. Da sitzen zahlreiche Doktoren und Profs dahinter. Um mal ein "paar" Übersetzungen zu nennen: Luther in verschiedenen Fassung (die Sprache muss ja auch immer aktualisiert werden), Elberfelder, Züricher, Gute Nachricht, Bibel in gerechter Sprache,... und das sind nur die gängisten. Ich habe Theologie studiert, von daher weiß ich, wovon ich rede.

Kommentar von robi187 ,

pfarrer bekommen ihr geld immer von der kirche (Staat?)? war der arbeitskreis nicht ehrenamtlich?

aber bei so einer auflage?

Antwort
von Dummie42, 27

Wieso ausgerechnet 22 €? Das scheint mir doch ein von dir sehr willkürlich ausgesuchter Preis. Und wieso brauchst du alle 30 Jahr eine neue Bibel? Wer bestimmt denn das?

Bei Amazon kann man sich eine kindle-Version jedenfalls für 0,00 € runterladen.

Antwort
von tryanswer, 26

An den jeweiligen Verlag. Wobei 22,- EUR für ein Buch doch kein nennenswerter Preis sind.

Antwort
von delena0207, 14

Ein dickes Hardcover Bich kostet schon so viel. Ich denke nicht, dass das ein ungewöhnlicher Preis ist.

Antwort
von gratis1anwort, 29

fließt in kirchliche Stiftungen und Vereine denke ich.

Zum Beispiel solche die dann Liederbücher für eine Kirche(ngemeinde)
organisieren oder drucken lassen

Antwort
von AntwortMarkus, 20

Wie  alle 30 Jahre eine neue?

Der Verlag der sie druckt bekommt das Geld. Auf den lieben Gott gibt es keine Urheberrechte.

Kommentar von robi187 ,

ist dies ein kirchenverlag?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten