Frage von thallosaurus, 25

Wo gehe ich hin um meine Psyche checken zu lassen und ggf. bescheinigen zu lassen?

Guten Abend,

reicht es, wenn ich zum normalen Hausarzt gehe oder muss ich dafür zu einem Psychiater? Habe leicht Angst dass mich diese dann sofort einweisen würden.

Gruß

Antwort
von aleah, 3

Es gibt diagnostik-ambulanzen, dort sind sie dafür zuständig.
Danach hast du definitiv erstmal einen check-up hinter dir. Alternativ gibt es auch stationäre diagnostik-möglichkeiten. Geht über ein paar wochen während denen du dich natürlich auch irgendwie selbst nochmals richtig intensiver mit dir selbst und deinen problemen auseinandersetzt

Nach vollständiger auswertung und vorliegenden ergebnissen wird dir ebenfalls noch aufgezeigt welche weiteren behandlungsmöglichkeiten besonders empfehlenswert wären ggf. Auch kontakte vermittelt die diesbzgl. als anlaufstelle für dich geeignet wären.

Ja so ungefähr das volle programm.......

Warum ist dir das denn so wichtig?? Glaubst du, das würde dir irgendwie weiterhelfen??
Würde es für dich grundlegend etwas ändern, das besonders wichtig ist??

Sorry viele fragen
Doch sind antworten darauf immer hilfreich denn ich möchte gerne verstehen was dazu bewegt..... - manches auf sich nehmen zu wollen.

Wenn du noch fragen hast, kannst du dich gerne melden.!!!

Antwort
von Capricornio, 25

Hey, 
es gibt meistens in jeder Stadt psychologische Beratungsstellen. da könntest du mal hingehen, da darfst du dann verschiedene Tests machen (also bei mir wars quasi multiple choice) und die reden dann auch mit dir. Eine direkte Einweisung ist eher unwahrscheinlich, es seidenn du bist stark gefährdet und selbst dann muss auch erstmal ein Platz frei sein und du vermmutlich zustimmen...

Kommentar von thallosaurus ,

Vielen Dank für deine Antwort,
muss ich deswegen mit meiner Mutter reden oder kann ich das alleine machen? Bin 17 by the way.

Kommentar von Dahika ,

das kannst du alleine machen. Wenn sich Jugendliche selbst anmelden, haben Beratungsstellen auch keine langen Wartezeiten. Du kannst sogar anonym hingehen. Die Berater haben Schweigepflicht und werden mit deinen Eltern nur sprechen, wenn du zustimmst. Es kann natürlich sein, dass es sinnvoll ist, mit deinen Eltern zu reden, aber das wird dann mit dir zusammen gut vorbereitet. HInter deinem Rücken jedenfalls geschieht nichts.

Kommentar von Capricornio ,

Ich glaub sobald du über 14 bist, kannst du auch  ohne Erlaubnis der Eltern zu einem Psychologen. das wird dann auch bei manchen von der Krankenkasse bezahlt. Aber ist eben die Frage, ob es so sinnvoll ist, dass hinter dem Rücken von ihnen zu machen...
Alles Gute (:

Antwort
von JaniXfX, 13

Hallo thallosaurus,

es gibt keine "Check-Up" aus psychologischer Sicht. Kein Lämpchen, dass am Ende sagt "krank" oder "gesund"... Hast Du denn Beschwerden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten