Frage von fritzJM, 53

Wo findet man ein kostenloses Hobby bzw. ein Hobby, welches nicht mehr als 2,50 €/monatlich kostet?

Hallo,

ich habe eine solche Frage bereits 2014 gestellt. Zwischendurch hatte ich im letzten Jahr eine kurzzeitige Beziehung. Sie hat mich in einige Vereine mitgenommen (und es größtenteils auch bezahlt bzw. teilweise gab es eine Partnerkarte für 2-3€/Monat ). Dabei waren wir Reiten, Minigolf spielen, Badminton-Verein, Tischtennis-Verein. Bis auf Badminton hat mir das alles Spaß gemacht. Auch waren wir einmal Skifahren.

Nun bin ich aber wieder alleine. Einen Job habe ich (trotz 10 von mehreren Experten (unabhängig voneinander) als sehr gut befundenen Bewerbungen) noch nicht gefunden. Umschulung, etc. wird vom Jobcenter nicht finanziert.

Aber hier geht es mir um Freizeitbeschäftigungen.

Wie schon gesagt, Wandern/Joggen/NordicWalking mag ich nicht. Ich mag einfach Hobbys mehr, woman mehr mit der Hand als mit dem Fuß/den Beinen machen muss. Aber trotzdem will ich auch mehr Kontakt finden.

Wie schon im Dezember 2014 geschrieben, ist Malen/Zeichnen auch nicht so interessant für mich.

Nun, die Kosten für einen arbeitslosen Single in Tischtennisverein/Reiten/Minigolf kann ich vom ALG2 nicht tragen. Mir bleiben für meine Freizeitveranstaltungen nur 2-3 €/monatlich über.

Wie kann ich davon die Mitgliedschaft für einen Verein bezahlen? Die meisten Vereine verlangen ja Mitgliedsgebühren von mind. 8 € pro Monat (und Ermäßigungen gibt es meist nur für Schüler oder Studenten, meist nur bis 27 Jahre - ich bin aber schon über 30).

Welches sehr kostengünstige Hobby würde ich nun einfallen? Ich würde halt gerne aktiver sein, da PC/Fernsehen auf Dauer ja auch langweilig ist.

[PS: Geocaching finde ich auch interessant - sofern man ein GPS-Gerät hat, allerdings konnte ich mir nicht leisten - und als Handy nutze ich noch ein altes Samsung E-1150i-Modell]

Antwort
von Russpelzx3, 24

Lesen, die Beiträge für die Mitgliedschaft in einer Bücherei sind meist nicht hoch.

Basteln, geht mit ganz viel Kram den man sowieso hat.

Ein eher nebenbei Hobbies wäre sowas wie Bonsai's züchten :)

Kommentar von fritzJM ,

Lest ihr überhaupt meine Beiträge? Das sind Sachen, die man alleine macht. Einiges steht eh oben, dass ich was anderes (und Kontakte) suche. Und so Kreativ bin ich nun nicht ... 

Kommentar von Russpelzx3 ,

Oben steht nichts davon, dass du Kontakte suchst

Antwort
von Lucielouuu, 30

Wie wäre es mit anfangen einen vernünftigen Job zu suchen anstatt zwanghaft ein Hobby? Wenn du Geld verdienst bist du auch gut beschäftigt, dann hast du wahrscheinlich keine Zeit mehr dazu.
Ansonsten denk mal an die Vereine etc., die brauchen auch Geld um sich finanzieren zu können, von nichts kommt eben auch nichts. Für 2€ im Monat wirst du nirgendswo Mitglied, da kannst du nur ehrenamtlich arbeiten, was durchaus Spaß macht, man fühlt sich danach gut und lernt viele neue Leute kennen. Informiere dich mal in deiner Stadt, Flüchtlingsheime suchen immer Helfer.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Du stellst es dir ganz schön leicht vor einen Job zu bekommen.

Kommentar von Lucielouuu ,

Wenn man sich vernünftig bewirbt und auch bereit ist was zu machen ist das ganze auch einfach. Wenn man aber den ganzen Tag nichts zu tun hat und anscheinend auch keinem Bock dazu mal zu arbeiten oder was zu machen wird das auch nichts. Ich wiederhole, von nichts kommt nichts.

Kommentar von fritzJM ,

Ich bin sehr schüchtern und einen Führerschein darf ich nicht machen (dreimal durchgefallen und musste dann zu einer Untersuchung, wo die Leute dann meinten, dass ich nicht zum Führen eines Fahrzeuges geeignet wäre. Ich reagiere zum Beispiel bei einer Hustenattacke nicht schnell genug. Während ich huste/niese, etc. hab ich immer das Lenkrad verrissen und schon ein paar Unfälle gebaut, sofern der Fahrlehrer nicht eingegriffen hat).

Nun ja, ehrenamtlich. Versucht. Da wurde mir gesagt, ich wäre sozial für längerandauernde Kontakte (Seniorenbesuche, etc.) nicht geeignet, da ich zu schüchtern sei. Sie wollen kommunikationsstarke Persönlichkeiten. In Flüchtlingsheimen fragt man nach meinem Durchsetzungsvermögen. Da bin ich wohl auch relativ schwach drinnen. Wenn ich einen Führerschein hätte, wäre laut den Vereinen (Caritas, Diakonie) ein ehrenamtlicher Fahrerjob möglich, da man da ja nicht soviel kommunizieren wird - da könnte man ja sagen, dass man sich auf die Fahrtätigkeit konzentriert - nun das wird einem angeboten, obwohl man schon vorher gesagt hat, dass man keinen FS hat!)

Hunde ausführen geht leider nicht, wegen starker Tierhaarallergie ...

Nun ja, in der Bibliothek hab ich letzten Winter Vorlesungsstunden gegeben, hat denen aber nicht gefallen, weil meine Betonung nicht so gut sei (und dann zu oft gehustet habe - ja im Winter habe ich oft starken Husten/Schnupfen, der bei mir meist 3-4 Wochen anhält ... Da müsste man aber mit leben mit Husten)

Bzgl. Job: Nun ich schreibe ja 10-12 Bewerbungen pro Monat, manchmal sogar mehr! Bisher scheiterte es meistens am fehlenden PKW-Führerschein 

PS: Hab Geographie studiert. Da wird oft der FS gefordert, den ich aber - wie sich erst nach dem studium herausgestellt hat - nicht machen darf. Bzw. fast nur wissenschaftliche Stellen und Leitungsstellen sind ohne FS ... Leitung einer Abteilung trau ich mir ohne richtige Berufserfahrung nicht zu. Und in die Wissenschaft will ich nicht. Ich hab keine Lust Hunderte Seiten blablabla zu schreiben (dafür war mir die Masterarbeit viel zu stressig und hatte zu wenig abwechslung. 40-60 Seiten zu einem Thema sind okay, mehr aber nicht.)

Antwort
von brido, 33

Alte Zeitungen sammeln und Rätsel lösen. Sorry umsonst oder fast umsonst gibt es kaum etwas, außer Du hilfst bei der Tafel. 

Kommentar von fritzJM ,

Ich hab ja schon geschrieben, das ich bei solchen Organisationen schon war. Auch bei der Tafel. Da bin ich gescheitert, weil ich zuviel Obst aussortiert habe (Ich persönlich würde das nicht mehr essen, aber das wäre noch gut). 

Außerdem geht es mir ja auch darum, neue Leute kennenzulernen. Hab ja zu niemanden Kontakt (außer meiner Tochter, aber die kommt auch nur alle 2-3 Monate mal, die lebt nun halt in Flensburg und hat dort ihren neuen Freund kennen gelernt)

Kommentar von fritzJM ,

Und wie finde ich davon Kontakt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten