Frage von Krainfrain, 10

Wo finde ich wissenschaftliche Quellen zum Reformpaket für Griechenland?

Hallo alle miteinander, ich studiere BWL im ersten Semester und muss für meine Hausarbeit mit dem Thema: Die Rolle des Staates in der Wirtschaft, im Bezug auf Griechenland, bearbeiten. Leider soll ich den Fokus auf den Zeitraum legen in dem das dritte Hilfs/reformpaket verabschiedet wurde, also diesen Sommer. Das Problem ist ich finde nichts gutes ausser Berichten aus Tageszeitungen, welche ich nicht als Wissenschaftliche Quellen angeben kann. Wäre dem-/ derjenigen, euch sehr verbunden wenn ihr mir vielleicht ein bisschen helfen könntet.

Euch einen schönen Tag

Antwort
von berkersheim, 8

Jetzt wollen wir das mit den "wissenschaftlichen Quellen" nicht übertreiben. Was denkst Du, worauf sich die Geschichtsschreiber der nächsten Zeit berufen, wenn nicht auch auf Zeitungsartikel. Denen werden dann evtl. auch die Protokolle der Verhandlungen vorliegen, doch ob man da jetzt schon rankommt, da würden die sich ja bloßstellen und auch - dafür lege ich meine Hand ins Feuer - diese Protokolle sind so neutral wie Cäsars "De bello gallico" und den zitieren sie auch, weil sie nichts anderes haben. An dem politischen Gezerre und Machtspielchen ist auch nichts wissenschaftlich. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass alle Versprechungen - die in unserer Presse groß als Durchbruch gefeiert wurden - Lug und Trug waren. Diese Politik ist Showgeschäft, um den dummen Steuerzahlern die Augen zu verkleistern und - unter sozialistischem Vorzeichen - das Vermögen der kleinen Leute in wenige Taschen der Großen zu transportieren. Rechne nur mal zusammen, wieviele Milliarden von Oktober 2014 - Mai 2015 an griechische Banken geflossen sind und wieviel davon sofort abgehoben und ins Ausland geschafft wurde. Frage: Wem hat das genutzt? Und dann der Witz mit der griechischen Volksabstimmung. Da wurden nicht die, die per Politikbeschluss zahlen müssen, gefragt, ob sie zahlen wollen - nein, die das Geld bekommen sollten wurden gefragt, ob sie es haben wollen, wenn es nicht geschenkt ist. Hier ist eigentlich nicht die Rolle DES STAATES zu hinterfragen, sondern die jeweiligen Einzelinteressen der diversen STAATSLENKER und der EUROBÜROKRATIE. Die Frage ist, wieso deutsche Politiker lieber ihre eigenen Staatbürger auf die kalte Tour enteignen als Griechenland fallen zu lassen. Da gerade jetzt offenbar wird, wie alle Versprechungen, die wieder mal gemacht wurden, Schall und Rauch sind, muss man fragen, wem diese deutschen Politiker dienen.

Antwort
von veritas55, 10

http://griechenlandsoli.com/2015/08/12/geleakter-text-der-einigung-vom-11-august...

- hier findest du den englischen Originaltext sowie die deutsche Version des Reformpaketes,  - der angeblichen "Griechenlandrettung" (Unwort des Jahres !?!) - oder nicht weniger zynisch "Memorandum of Understanding" genannt.

Der englische Originaltext wurde von Sven Giegold geleakt - als Europaabgeordneter der Grünen und bekannter Attac Aktivist ist SG eine glaubwürdige (Herkunfts -) Quelle. Wer den Vertrag aufgesetzt, bzw. in Auftrag gegeben hat, also die Urheber - Quelle, musst du selber rausfinden. 

Die deutsche Übersetzung wurde später dann auch vom Finanzministerium herausgegeben - wieweit und an welchen Stellen die gekürzt ist, würde einen Vergleich sicher lohnen ;).

Unter Griechenlandsolidarität findest du noch jede Menge Berichte darüber, wie katastrophal sich das Reformpaket auf die Wirtschaft, die Demokratie, das Gesundheitssystem, - eben Land und Leute auswirkt.

Die Rolle des Staates in der Wirtschaft dürfte sich in Griechenland als nicht existent erweisen, da dem Staat jedes Mitspracherecht abgepresst wurde/wird. Ohne Zustimmung der Troika hat die griechische Regierung praktisch keinerlei Handlungsfreiheit bzgl. wirtschaftspolitischer Maßnahmen.

Antwort
von FrageSchlumpf, 6

Das "Reformpaket" wurde zwischen Griechenland und der EU ausgehandelt. Also würde ich bei den "offiziellen" Stellen suchen, z.B.

http://ec.europa.eu/index_de.htm

Dort sollte es alle "Fakten" geben.

Wenn es dir um "Einschätzung" des Reformpaketes geht, sieht es anders aus. Da gibt es nichts wirklich "wissenschaftliches" im Sinne von "alleiniger Wahrheit". Da kannst durchs Netz surfen und hast nach 5 Seiten 6 Meinungen......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten