Frage von euthymia, 50

Wo finde ich sie, die Eine?

Ich weiß nicht was intensiver schmerzt: Jemanden zu verlieren oder jemanden niemals für sich gewinnen zu können. Klingt es nicht schräg, sich zu wünschen es gäbe jemanden, den man verlieren könnte? Eigentlich hab ich das Lamentieren schon eingestellt aber unlängst beschleicht mich diese Depression wieder. Zuweilen nimmt dieses Leben die Züge eines Drehbuchs an, weswegen ich so manches Mal wirklich glaube, etwas sei vorbestimmt, das nennt sich dann Hoffnung darauf, dass das Geschick auch für mich mal was bereithält. Bis die Hoffnung wieder im Keim erstickt. Ich spüre keine Verbindung zwischen mir und meinen Mitmenschen. Für meine Begriffe können sehr wenige Informationen sehr viel über eine Person aussagen. Man erkennt einen Diamanten im Schmutz. Wenn etwas herausragt... ein echtes Mädchen. Authentisch, anmutig, aufrichtig, alles in sich vereinend, was mein Herz erheitert. Die meisten gebärden sich so unecht. Einfach langweilig... einfach so, so langweilig. Unseligerweise kreuzen sich unsere Wege nicht. Vielleicht bin ich innerlich schon zu ausgedorrt um irgendjemanden überzeugen zu können oder heftig um ein Mädchen buhlen zu können... Ist diese Buhlerei nicht ohnehin furchtbar? Ich träume von zwei Menschen die sich erkennen und nicht nach Unterhaltung und leerer Schmeichelei haschen. Was bleibt ist die Einsamkeit. Gibt es keine Möglichkeit? Wo ist der Mensch der diese Bindung erkennt? Was soll ich denn tun? Bin zwar erst 21 aber schon so verdammt leer und lebensmüde.

Antwort
von 2012infrage, 38

Sehr poetisch Deine Worte. Dass Dir Dein Leben wie ein Drehbuch erscheint ist ganz richtig. Da liegst Du gar nicht falsch. Es gibt ein "dahinter". 

Gleichwohl hast Du wohl noch niemanden verloren, denn das ist wirklich schmerzlich. Und Schmerz empfindest Du ja jetzt schon, multipliziere das mal mit einer hohen Zahl - darauf sollte man nicht hoffen. 

Deine Erwartungen sind sehr hoch und je höher sie sind, desto grösser ist die Enttäuschung, denn auch der funkelnste Diamant ist letztlich nur ein Stein aus der Erde. Es gibt keine Prinzessinnen, und selbst die beschweren sich über  Erbsen unter ihren Matratzen . 

Kein Mädchen kann Deine Erwartungen erfüllen, Du erfüllst sie scheinbar selbst nicht, wenn ich Deine Worte über Dich lese. Du suchst etwas, was Dir jemand anderes geben soll - z.B. Lebenslust, Erfüllung. Nun, das sucht die Gesuchte auch - da sind dann zwei, die sich treffen und was suchen - beim anderen, das sieht nicht gut aus. Zwei Bettler, die sich anbetteln. Gib mir!

Wer allein nicht zufrieden sein kann, der wird auch in der Beziehung Schwierigkeiten haben, denn er wird klammern. gleichwohl verstehe ich schon, wie Du das meinst. 

Nun, es gibt sehr viele einsame Mädels, die schreiben ab und an auch hier, weil sie suchen. Es sind die nicht ganz so hübschen, die ruhigen, die stillen, die hinter den anderen stehen, die vielleicht auch einen Makel haben und sich deshalb nicht getrauen aufzufallen. Man übersieht sie leicht bei der Diamantensuche. Du solltest mal im "Schlamm" wühlen, denn aus ihm wächst der Lotus.

LG und alles Liebe für Dich!

Antwort
von Spuky7, 50

Die Werbung um ein Mädchen ist keine Buhlerei! Es ist eine Werbung. Ohne Anstrengung findest du keinen Diamanten. Du musst danach schürfen. Willst du mit 21 Jahren schon alle Hoffnung aufgeben? Das ist aber voreilig. Auch heute gibt es noch stille Wasser und tiefe Brunnen. In der Welt findest du die Eine. Und wenn sie es nicht ist, ist es eine andere. Stell dir einen Blumenstrauß auf den Tisch und jammer nicht mehr.

Antwort
von conelke, 40

Manchmal dauert es halt länger den der die jenigen welchen kennenlernen zu dürfen. Daran sollte man nicht verzweifeln, sondern weiterhin hoffen, dass es irgendwann passiert.

Antwort
von Segnbora, 14

Hier findest du sie jedenfalls nicht - egal wie oft du diese Fragen und andere Fragen in ähnlicher Formulierung noch stellen magst.

Verabschiede dich von dem Platz vor dem heimischen PC und beginne Aktivitäten in der realen Welt, die geprägt sind von sozialer Interaktion. Und laß mal draußen die miesepetrigen Sprüche weg

Und das

Ich spüre keine Verbindung zwischen mir und meinen Mitmenschen

ist dein Grundproblem, daran solltest du arbeiten

Antwort
von gerti77hotchick, 27

Ich glaube, Dein Problem ist die Unzufriedenheit mit Dir selbst. Würdest Du Dir selbst einen Stellenwert geben und Dich wertschätzen und nicht beständig Dein Liebesleben betrauern und bedauern, so würdest Du mit Sicherheit ein fröhlicherer und somit interessanterer Mensch werden: niemand mag Leute, die ohne Lust am Leben, ohne Spaß und ohne Freude, durch die Welt marschieren. Lächle, und die Welt lächelt mit Dir.

Antwort
von JTKirk2000, 2

Ich kenne das, was in dem ersten Teil der Beschreibung Deiner Frage steht sehr gut, allerdings nicht unbedingt in Bezug auf Mitmenschen, also jenen, die im irdischen Dasein ebenfalls da sind, sondern in Bezug auf eine bestimmte Person, der ich in meinem gegenwärtigen Leben noch nie begegnet bin und dennoch diese Liebe zwischen dieser Person und mir stark ist.

Ich weiß auch nicht, was besser wäre, sie wieder zu verlieren oder ihr nie zu begegnen, aber ich weiß, dass es alles andere als schön ist, diese Liebe zu empfinden und dennoch ihr nicht nahe sein zu können, außer eben in emotionaler Hinsicht.

Antwort
von ursula39, 25

Höre auf zu suchen- lasse Dich finden!

Antwort
von miepst, 12

Es gibt dadraußen jemand der für dich bestimmt ist, und früher oder später wirst du ihn finden, glaub mir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten