Frage von Laubenpieper007, 39

Wo finde ich Informationen zu den Kosten eines speziellen Abrissvorhabens?

Auf einem Schrebergartengrundstück aus Vorkriegszeit befindet sich ein hausexterner Keller, dessen Decke als Terrasse dient und dessen Zugang einsturzgefährdet ist. Von den Pächtern wurden Stützen eingebaut, aber: Der Keller muß weg. Die Grundfläche betragt ca. 9 qm, vermutlich hat der Raum eine Höhe von etwas über 2 Metern. Was kann der Abriss kosten ?

Antwort
von don2016, 37

lieber Laubenpieper007...das kann man so aus der Ferne sehr schlecht sagen, beurteilen..., da spielen viele Faktoren eine Rolle; zum einen der Transportweg vom Schrebergarten zum Container (z.B. mit Schubkarre), wie weit ist der Weg, ist er vlt. doch mit nem LKW befahrbar ? wenn ja, bis zu wlechem Gewicht ? zum anderen geht ein kleiner Kipper oder ne normale Pritsche ?,

...dann : ist es reiner Bauschutt oder doch evtl. anteiig/komplett Sondermüll (Asbest o.ä. mit dabei ?), davon hängen die Container- oder Entsorgungskosten ab, auch welches Gerät zum Einsatz kommen kann ? z.B. Boschhammer/Hilti o.ä., vlt. sogar ein Mini-Bagger,  dann kommt die Frage der Stromversorgung auf...usw.,

also eine Ferndiagnose ist unseriös, immer ansehen lassen und hole dir mehrere Angebote rein, wenn du keinen kennst, ok ?...bei weiteren Fragen, fragen...bin alter Hase in der Branche, hatte auch ne Altbausanierer-Firma in Köln..., viel Erfolg...liebe Grüße


Kommentar von Laubenpieper007 ,

Leider geht's nur mit der Schubkarre, ich vermute haupsächlich Beton, der Keller konnte nicht inspiziert werden, da der Eingang durch die Abstützung versperrt ist. Ich weiß noch nicht einmal, ob der Keller ein Fundament hat. Ich sehe schon, ich muss noch Erkundigungen einholen, vielen Dank vorab für die Antwort


Kommentar von don2016 ,

...dann wirds wohl überwiegend Bauschutt sein, aber man muß alles sehen können, um zu kalkulieren..., tja leider ...mit der Schubkarre wirds was teurer oder besorge dir paar kräftige Helfer zum Schubkarre fahren, aber Voricht bei der Baugrube, laß das mal ne Firma, vom Risiko des Einsturzes machen, kannst ja vorschlagen : Schubkarren-Fahrer habe ich, alles andere du : Abriß-Mann...

Antwort
von Biberchen, 39

warum füllst du den Raum nicht mit Bauschutt auf!

Kommentar von don2016 ,

@Biberchen.. wäre aber nur zu empfehlen auf eigenem Grundstück, dann mußt du nur überlegen, was du da mal drauf machst, wegen der Verdichtung z.B., hier im Schrebergarten um Gottes Willen, das dürfte keiner sehen :-))), neidische Nachbarn oder im schlimmeren Falle einer vom Vorstand der Anlage und...wenn die Baugrube dann schon verfüllt wäre, wäre es noch viel teurer, dann wär Polen offen :-))),  also Finger weg davon...liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten