Frage von mikeblake, 19

Wo finde ich fortgeschrittene Schulungen oder Selbsthilfegruppen zu Computerproblemen (z.B. WLAN), iPhone u.a.?

Die besten IT-Profis zucken mit den Schultern, wenn ich ihnen von meinen Problemen erzähle. Erst heißt es: Ja, kein Problem! Funktioniert immer. Alles einfach. Und dann: WLAN klappt nie oder macht immer wieder Probleme, Programme funktionieren nicht, Computer (Windows-Rechner) stürzen direkt nach dem ersten Start ab usw. Ich hatte schon häufig Freunde, die wirklich und nicht nur vorgegeben IT-Profis sind ... aber immer wieder werfen sie die Flinte ins Korn. Und es scheint auch nirgendwo Schulungen zu geben. Und auch die angebliche Bedienungsfreundlichkeit vom iPhone begeistert mich überhaupt nicht. Man sucht Dateien immer endlos, kein Mensch weiß, wo sie versteckt sind, weil die Verzeichnisstruktur aufgehoben wurde. Ich bin schon relativ technikerfahren und unterrichte teilweise solche Inhalte auch. Aber ich habe halt auch bestimmte Anforderungen. Aber irgendwie bekomme ich nie vernünftige Antworten und habe auch keine Lust, 3 volle Tage im Internet in zig Foren nach einer einzigen Problemlösung zu suchen. Gibt es keine Computer-AGs, wo man sich gegenseitig unterstützen und helfen kann? Oder ein IT-Profi, der gerne gegen Geld leicht Abhilfe schafft? So, ich bin mal gespannt, ob jemand einen echten Tipp und nicht nur blöde Kommentare übrig hat, denn sicherlich werden irgendwelche Leute denken: "Was für ein Spinner! Ich habe ja nie Probleme ..." Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von LawineX, 19

Kenne ich, vor 6 Jahren habe ich das gleiche gedacht bzw ähnlich im Sinne von " irgendwie kann mir keiner helfen wenn ich ein Problem habe".

Also habe ich vor 6 Jahren damit angefangen mir alles selbst beizubringen, mittlerweile habe ich mir dieses Hobby dann einfach zum Beruf gemacht.

Deshalb überrascht mich die Aussage das "IT Profis" die Flinte ins Korn geworfen haben. Ich und viele andere Kollegen haben bereits jedes Problem gelöst und deshalb überschätzt du deine Kollegen wohl etwas.

Klar, an einigen Sachen saß ich auch 2 Stunden, wobei das Problem an Ende meistens so banal ist, dass man es einfach gar nicht in Betracht zieht.

Ich empfehle dir ganz einfach, jedes Problem selbst zu lösen. Dein Handbuch ist das World Wide Web. Die ersten Probleme helfen dir dabei ein gewisses Gefühl aufzubauen, so wie beim Tischtennis. Am Anfang hält man die Ballkontrolle für unmöglich, aber hast du erstmal ein Gefühl für den Ball, werden dir die ganzen Techniken gar nicht mehr so schwierig vorkommen.

Computer AGs sind übrigens eine schlechte Idee, erstmal bekommst du hier kein Fortgeschrittenes Wissen vermittelt ( Problembehandlung), zweitens handeln solche Kurse nur über Fachspezifisches. Es interessiert nun mal niemanden was ein BIOS ist oder wie ein Mainboard aufgebaut ist. Du bekommst nur Funktionen beigebracht, aber was bringen die Funktionen wenn du den Hintergrund nicht verstehst ? Denn nur wer den Hintergrund versteht, kann auch ein Problem lösen. 

PS: Wer schon  an der WLAN Konfiguration scheitert, sollte Äpfel beim Gemüsehändler waschen und sich nicht als Profi betiteln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten