Frage von Lukas11111111, 57

Wie pflegt man einen Kundenstopper?

Hallo Zusammen Ich unterhalte ein Restaurant in Zürich. Ich habe so einen billigen Kundenstopper (manche sagen auch Aufsteller dazu glaube ich)  Allerdings sah er nach kürzester Zeit echt schlecht aus. Das Holz hat an Farbe verloren und Das Erscheinungsbild war entsprechend. Wie pflegt man diese Dinger. Vielen Dank für Eure Antwort. Bitte keine Eigenwerbung 

Gruss

Antwort
von BarbaraHo, 28

Kommt drauf an: Mit Lasur streichen, vorher ordentlich schrubben und trocknen lassen. Je nach altem Anstrich kann auch ein an/abschleifen des alten Lacks nötig sein, bevor man ihn neu lackiert.

Du musst also erst mal wissen, ob lasiert oder lackiert. Es wäre auch möglich, dass nur geölt wurde (vermutlich aber eher nicht). Unbehandelt wäre auch denkbar, aber Aufsteller für draußen sind eher nicht unbehandelt.

Kommentar von Lukas11111111 ,

Danke. Ich meine es war schon lackiert. Aber trotzdem hat es nicht lang gehalten. Muss ich bei der wählendes Lackes auf etwas besonderes achten?

Kommentar von BarbaraHo ,

Es gibt für Innenbereich und Außenbereich extra Lacke. Dann ob matt oder glänzend. Und für die verschiedenen Untergründe (Metall, Holz,....) angepasste Lacke. Geh mal in einen Baumarkt, dann siehst du, was ich meine.

Kannst du mal eine Nahaufnahme einstellen?

Kommentar von Lukas11111111 ,

Danke. Leider nein. Hab ihn letzte Woche entsorgt :(

Antwort
von edgar1970, 1

Man muss sich schon fragen ob sich das lohnt. Den Rahmen abschleifen und wieder ein lackieren kostet inklusive Materialkosten und deine Arbeitszeit circa 100 Fr. respektive 80 €. Das Geld kannst du eigentlich jedes Jahr einen neuen kaufen. Es gibt eine Übersicht im Internet für die Schweiz, wo man schön sehen kann was einen Kundenstopper so kosten darf:
https://www.kundenstopper-discount.ch/news/preisvergleich-kreidetafeln-mai-2016
Hoffe das hilft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community