Frage von technikfreakyx, 33

Wo finde ich einen Praktikumsplatz zwischen Abitur und Studium?

Servus Leute,

Wie schon in der Überschrift steht, habe ich mich entschieden ein Jahr Pause Zwischen Abitur und Studium einzulegen... In dieser Zeit Wollte ich einige Praktikas absolvieren um meinen Lebenslauf zu füllen. Nun habe ich aber bemerkt, dass die meisten Praktika Schülerpraktika oder Praktika ausschließlich für Studierende sind... Habt ihr da einige Tipps oder eigene Erfahrungen mit diesen Problem gemacht? Wie sollte ich jetzt weiter vorgehen? Danke für die Hilfe!

Antwort
von KleinerEngel18, 22

In welchem Bereich möchtest du denn ein Praktikum machen?

Eventuell kannst du mal bei Firmen schauen, die ein Duales Studium anbieten, die müssten dann relativ offen sein, für zukünftige Studenten, die ein Praktikum absolvieren. Stellen für ein Duales Studium findest du z.B. auf der Jobbörse der Arbeitsagentur und bei diesen kannst du einfach mal anrufen.

Oder du gehst zu deinem Arbeitsberater vom Arbeitsamt, die sollten auch solche Stellen kennen.

Kommentar von technikfreakyx ,

Mich würden Stellen aus dem technischen bereich interessieren!

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Da sollte es in jeder Umgebung viele Firmen haben, die Praktikanten einstellen :)

Antwort
von sunnysammy, 12

Das kommt darauf an wo du ein Praktikum machen möchtest. Frag einfach direkt bei Firmen nach die in Frage kommen ob sie dich als Praktikanten nehmen würden.

Alternativ könntest du dich aich für ein FSJ, ein FÖJ oder den Bundesfreiwilligendienst bewerben, das füllt nicht nur die Lücke sondern kommt im Lebenslauf auch noch gut, des Weiteren bekommst du ein kleines Taschengeld und weiterhin Kindergeld.

Antwort
von iceman100, 8

Dann informiere dich doch mal bei Unternehmen für Computersoftware oder Informatikdienstleistungen. Grundsätzlich kannst Du dich überall für ein Praktikum bewerben, dieses: "Sie brauchen 8 Jahre Berufserfahrung, um bei uns den Boden zu fegen." ...ist doch nur gerede.

Oder probier es mal mit dem Suchwort Start-up. Die sind oft auf Leute angewiesen, die noch keinen Master in irgendwas haben.

Kommentar von iceman100 ,

Bewirb dich vielleicht lieber initiativ. Also nicht für eine Stelle als studentische Aushilfskraft, sondern eben für ein "freiwilliges Praktikum" oder ähnlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community