Frage von guti63, 58

Wo finde ich eine Vorsorgevollmacht,wo ich konkret drei Personen als Bevollmächtigte eintragen kann,Habe immer nur welche mit zwei Personen gefunden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fspade, 58

Die Bundeszentralstelle Patientenverfügung bietet Vollmachten, in die drei Personen als Bevollmächtigte eingetragen werden können. Diese sind einzeln vertretungsberechtigt, was den Vorteil hat, dass jede dieser Personen mich vertreten kann und die Wahrscheinlichkeit, dass eine von ihnen zu erreichen ist, wenn sie gebraucht wird, wesentlich erhöht (auch Bevollmächtigte wollen mal Urlaub machen oder sind aus anderem Grund verhindert). Ich würde meine Bevollmächtigten aber bitten, sich ggfs. außerhalb der Klinik über meinen mutmaßlichen Willen auszutauschen und nur eine Person sich dann mit dem behandelnden Arzt über die Behandlung zu verständigen. Ein Streiten von Bevollmächtigten in Gegenwart des behandelnden Arztes sollte tunlichst vermieden werden. Die Vollmachten sind auf der Website der Bundeszentralstelle Patientenverfügung unter www.patientenverfuegung.de unter dem Menüpunkt "Vollmachten / Formulare" als PDF-Datei zu finden, die vor dem Ausdruck im AcrobatReader ausgefüllt werden könnten.

Antwort
von Ronox, 53

Nimm das Muster für zwei Personen und schreib die dritte einfach daneben. Das reicht für die Wirksamkeit völlig aus. Würde dir aber empfehlen, diese von einem Notar errichten zu lassen.

Kommentar von fspade ,

Eine notariell errichtete Vollmacht kann einige hundert Euro kosten und ist nur erforderlich, wenn der/die Bevollmächtigte auch über Immobilien, Anlagevermögen oder Geschäftsbeteiligungen verfügen soll. Die Kosten richten sich nach meinem Vermögen (nicht nur meinem Ersparten). Wenn mein Vermögen auch ca. 200.000 Euro geschätzt wird, sind mit Kosten in Höhe von 273 Euro rechnen. Hinzu kämen noch Kosten für den Schriftverkehr und die Mehrwertsteuer. Wenn keine notarielle Vollmacht benötigt wird, sollte aber auch an eine Kontovollmacht gedacht werden, für die ich bei meinem Kreditinstitut mit der zu bevollmächtigenden Person vorstellig werden muss.

Antwort
von noname68, 44

ist nicht deine absicht, mehr als eine person als bevollmächtigten einzusetzen, schon riskant, falls die sich später mal über maßnahmen für dich nicht einig werden? wie soll das erst mit 3 leuten funktionieren? ein gericht bestellt z.b. auch immer nur eine person als vormund oder bevollmächtigten.

Kommentar von fspade ,

Es geht nicht darum, dass sich meine Bevollmächtigten einig werden, sondern dass mein mutmaßlicher Wille aus meiner Patientenverfügung eindeutig abgeleitet werden kann. Dazu muss ich aber eine konkrete Patientenverfügung haben, die das klar zum Ausdruck bringt. Auch meine Bevollmächtigten sind an meine Patientenverfügung gebunden und können nicht frei entscheiden. Eine gute Patientenverfügung zu erstellen ist nicht trivial. Einfach nur irgendein Formular aus dem Internet herunterladen und zu unterschreiben, trifft in den seltensten Fällen meinen Willen. Wer sich mit dem Sterben nicht auskennt und auch nicht mit den dann möglichen medizinischen Behandlungen, sollte sich unbedingt beraten lassen. Leider hat der Gesetzgeber nicht vorgesehen, dass Beratung dazu eine kassenärztliche Leistung ist. Als IGeL-Leistung abgerechnet könnte das recht teuer werden. Die Bundeszentralstelle Patientenverfügung (www.patientenverfuegung.de) berät kostenlos zur Vorsorge und hilft bei der Erstellung der nötigen Dokumente.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten