Frage von michi007pichi,

Wo finde ich denn meinen Account bzw. Passwort vom WS-FTP Klient?

Mein Laptop hat einen Abgang gemacht. Alles hinüber. Und ich habe natürlich die Datensicherung immer auf den nächsten Tag verschoben. Jedenfalls will ich nur mal wissen, wo sich denn mein Account, welchen ich bei dem WS-FTP Klient abgespeichert habe, abgelegt hat. Also, ich meine, ich mache jetzt einmal Wöchentlich eine Datensicherung. Aber wo finde ich denn, sollte ich noch die Datensicherung verlieren und oder auch mein Aufgeschriebenes abhanden kommen, das Passwort etc.? Das Selbe will ich fragen in Bezug auf meinen E-Mail Klient. Ich dachte mir, dass die Mail- Adressen Aller unter dem Verzeichnis "Incredia Mail" befinden. Also, wenn ich alles, was sich im Verzeichnis von Incredia Mail befindet, kopiere, (weil sich darin auch die Adressdaten meiner Leute befinden) und nach Neuinstallation nochmals alles wieder einfüge..... Dies ist aber nicht so. Ich hatte dann neu installiert, keine Adressen da.

Also, Danke für Eure Hilfe im Voraus.

Antwort von dogit,

1. WS-FTP Passort wirst du bei der Neuinstallation neu vergeben müssen, und wenn dein Notbook den Abgang gemacht hat ist es eher unwahrscheinlicher das du an deine Datensicherung auf dem Notbook noch rankommst. Liegen die Datensicherungen auf einer externen Platte dann kannst du da auch ohne WS-FTp zugreifen. Hast du die Datensicherung auf einen Webserver im Netz gelegt, so hast du dafür einen extra Benutzernamen und ein extra Passort für FTP. Mit WS-FTP nur lokal auf einem Rrechner zu arbeiten ist auch nicht wirklich effektiv und übrigens ist das Passort in dem Fall auch verschlüsselt hinterlegt, wenn du dir als zutraust das entschlüsseln zu können dann ziehe ich den Hut vor dir.

2.Warum benutzt du einen Email-Client wie Incredia? Benutzt du z.B. Thunderbird so liegen die Daten immer im Thunderbird Verzeichnis und mit MozBackup kann man regelmässig die Daten sehr gut sichern, auch die Adressen, und der Support ist wesentlich besser.Diese Sicherungen kannst du auf einem USB Stick ablegen, so dass du die immer Safe hast. Dazu kommt das du deine Emailkonten als Imap einrichten kannst, so gehen dir schon mal deine ganzen Emails nicht verloren, denn die sind auf dem Server gespeichert, und nicht lokal auf deinem Rechner.

Kommentar von michi007pichi,

Hallo, dogit,

recht herzlichen Dank für Deine Antwort. Aber, wir haben uns am Thema verrannt, und nur deswegen, weil ich zu blöd war, die Frage richtig oder besser zu erläutern. Also, nochmals:

Ich meinte es so, ich habe 4 Homepages zu verwalten. Alle Zugangsdaten habe ich bei WS-FTP eingefügt. Habe aber keine Zugangsdaten mir auf einen Zettel geschrieben noch eine externe Datensicherung gemacht. Folglich, alle Zugangsdaten sind weg, da der Rechner im Eimer ist. Okay. Jetzt wollte ich fragen, nehmen wir mal an, die Festplatte, oder ein Teil wäre noch in Ordnung, und ich sehe nur unter meinen Verzeichnissen noch den WS-FTP Folder, das Programm ist hingegen weg, wo kann ich die Zugangsdaten finden, welche ich ja abgespeichert habe und diese ja irgenwo sein müssen. Hmmm.... Hoffentlich ist das jetzt besser, was ich meine. :-)

Und genau so meinte ich es mit Incredi Mail. Ich habe nur noch die Folder und kein programm mehr, die Software ist hinüber und ich habe nur noch die einzelnen Verzeichnissen von Denen. Wo ist da mein Adressbuch abgespeichert, oder welche Datei muss ich kopieren, damit ich sie später, beim neuen Rechner (nach Neu-Installation) wieder einfügen kann???

Dir nochmals vielen Dank im voraus, wenn Du eine Antwort hast. Wenn nicht, ja, ich muss eben sowieso ab jetzt ne Datensicherung machen, und zwar von Allem!

PS: Das Windows Datensicherungssystem ist ja so Zeitaufwendig und kopiert ja alles wieder neu auf meine Externe Festplatte, welche 80 GB groß ist. Ich habe jetzt zweimal eine Datensicherung von Windows durchlaufen lassen und habe jetzt nur noch 3,6 GB frei. Das kanns doch nicht sein, oder? Gibt es eine Software, am liebsten wäre ja so etwas welche nur die Dateien sichert, welche neu sind? Ich meine, die alten sind doch eh schon auf der externen Festplatte, oder? Blödsinn diese nochmals zu überschreiben, oder?

Kommentar von dogit,

Hi Michi,

also wenn es sich um das FTP Passwort für deinen Webserver handelt, dann kannst du das doch beim Provider neu anfordern. Ich betreibe auch einen Webserver auf dem diverse Domains gehostet werden, da habe ich die Möglichkeit mir ein neues FTP Passwort zu schaffen, oder auch mehrere.

In der Regel hast du für solche Config Sachen einen Webzugang vom Provider, oder du kannst mit Plesk oder Confixx diesen Part via Web administrieren.

Dein Passwort welches du also in dein WS-FTP eingegeben hast, ist das Passswort vom Provider, es ist also noch verfügbar.

Zu der Mail Sache: Wenn du das Incredimail nicht mehr hast, dann hast du doch diese Ordner in einen anderwen Mailclient übernommen, welchen benutzt du denn da jetzt?

Unter Windows sichere ich Ordnerstruckturen 1:1 auf einer externen Platte. Diese Sicherung nehme ich mit dem Total Commander vor. Mit dem Programm ist es auch möglich das man nur die veränderten oder neuen Dateien bei einer Sychronisation sichert. Das spart Plattenplatz und geht schneller.

Sicherst du allerdings mit einem Backuptool welches die Daten kompriemiert ablegt, so kann das problematisch sein. Wobei bei einigen Backup und Recoverytools auch die Möglichkeit besteht nur neue oder geänderte Datensätze zu Speichern.

Viele Grüß, dog 

 

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community